Beim Thementag am Freitag, 7. April und Samstag, 8. April 2017 steht beim HiFi Forum in Baiersdorf in der Nähe von Nürnberg das Heimkino im Mittelpunkt. Eine Messe mit Präsentationen diverser namhafter Hersteller präsentiert die vielfältigen Themen, Technologien und Ausstattungsmöglichkeiten rund um das Kino in den eigenen vier Wänden.

Besonderen Stellenwert nehmen die Themen 4k und HDR bei der Bildwiedergabe sowie die 3D-Audiofromate ein. Abgerundet wird das Programm von Seminaren zu aktuellen Heimkino-Schwerpunkten wie beispielsweise Heimkino-Planung und Umsetzung, Bildkalibrierung und Leinwände.

Beratung, Information, Seminare

Als Referenten konnten kompetente Spezialisten ausgesuchter Hersteller gewonnen werden, außerdem stehen natürlich qualifizierte Mitarbeiter des HiFi Forums Rede und Antwort. Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist nicht erforderlich. Selbstverständlich sorgt das Team des HiFi Forum Baiersdorf an beiden Tagen neben der umfangreichen Beratung und Information auch für das leibliche Wohl der Gäste.

Nicht einmal die vielen Stammkunden werden das „Kellerkino“ von Firmenchef Heiko Neundörfer wiedererkennen. Auf den ersten Blick ist lediglich eine neue, 270 Zentimeter breite, akustisch transparente Leinwand des favorisierten Herstellers Stewart zu sehen, hinter der sich – genau wie in den Seitenwänden, an der Decke und an der Rückwand Bowers & Wilkins-Einbaulautsprecher befinden, die mit neuester Marantz-Elektronik (7703 Prozessor) verkabelt sind. Beste Bilder liefert der JVC Projector X 5500.

Bleibende Eindrücke beim Probesitzen

Erster Eindruck beim Probesitzen mit einem kleinen Ausschnitt aus der Ultra-HD Blu-ray „The Revenant“, abgespielt im neuen Oppo-Player: Umwerfend! Schiere Kraft, ungeheuere Dynamik, glasklare Dialoge, atemberaubende Dolby-Atmos Effekte, trockene, explosive Bass-Attacken aus den beiden ebenfalls „verbauten“ aktiven Subwoofern von – Bowers & Wilkins, genau!

Im Studio 1 des HiFi-Forums warten Trinnov AV-Prozessor und Endstufe auf den Impuls aus der Fernbedienung, um B&W 800 D3 High-End-Lautsprecher zu befeuern und den brandneuen Subwoofer DB1 D zum Leben zu erwecken, während der Sony 550 4K-Beamer bewegte Bilder auf eine maskierbare 21:9 Leinwand von Stewart im Curved-Design wirft.

Epson-Beamer im Direktvergleich

Studio 2 wird von Arcam-Elektronik (AVR 850) mit DIRAC-Raumeinmessung sowie Piega Coax-High-End-Lautsprechern plus Piega Subwoofer dominiert. Epson-Beamer (EH-TW 9300 und EH-LS 10000) projizieren auf eine Stewart Motorleinwand im 16:9-Format.

Ein Lautsprecher-Set Gauder Arcona mit REL Subwoofer wurde in Studio 3 mit dem DRX-7 Receiver von Integra verkabelt. Die Abteilung Bild übernehmen der Sony VPL-HW 65 ES-Beamer sowie eine Stewart Cima Motorleinwand. „Begrüßt“ werden Besucher im Vorraum von hochauflösenden Bildern, die aktuelle Loewe und Sony 4K-TVs zaubern.


Der Seminarplan:

Studio 2 – Stewart-Phantom Tuch & Projektion im Allgemeinen: Freitag 16.00 / Samstag 14.00 Uhr. Referent: Ralf Lulay, Screenprofessional

Studio 2 – Arcam und DIRAC Raumeinmessung: Freitag 15.00 / Samstag 11.00 Uhr, Referent: Klaus Kurbjuhn, HiFi Forum

Die Gäste: Ralf Lulay, Fa. ScreenProfessional , Peter Hess, Fa. JVC,  Damir Haupert, Fa. Epson (nur Samstag) Veit Wegmann-Kamecke, Trinnov (nur Samstag) Klaus Sander, B&W