Sie sind leidenschaftlicher Fußball-Fan und überhaupt begeistert davon, beim Fernsehen in der ersten Reihe sitzen zu können, wenn Sport-Events übertragen werden? Sie lieben die Formel 1, Tennis oder Basketball und denken sowieso schon länger über die Anschaffung eines neuen TVs nach, der „mit allen Wassern gewaschen“ ist?

Dann seien Sie auf der Hut: Sie sind sozusagen Freiwild und stehen im Fadenkreuz! Am Freitag, 1. September, öffnet die IFA in Berlin die Tore, um Sie unter anderem mit Unterhaltungs-Elektronik vom Feinsten zu ködern. Aus der Sicht renommierter Hersteller und Newcomer gleichen die Scharen, die sich an den Eingängen zum Messegelände drängen, schon längere Zeit fetten Karpfen (pardon!) von denen man so viele wie möglich abfischen möchte.

Nicht der einzige Haken

Die IFA muss nicht ausschließlich als „Angelhaken“ herhalten. Samsung spendiert zum Bundesligastart allen Käufern eines neuen QLED TVs 150 Euro Cashback. Wer schnell zugreife, so heißt es, könne sich  noch rechtzeitig zur neuen Saison Zugang zur TV-Übertragung der Topspiele in QLED TV-Qualität sichern.

Die Aktion „Geschenkt! Bundesliga-Hinrunden-Bonus“ wird vom neuen Markenbotschafter Oliver Kahn präsentiert. Und dass der was vom Angeln und Fangen versteht, weiß jedes Kind.Mit den 150 gesparten Euros könnten sich Käufer direkt die passenden Pay-TV-Zugänge der Bundesliga-Anbieter buchen – und hätten somit die gesamte Hinrunde geschenkt. Das beflügelt die Synapsen in der Hirnrinde, oder?

„KAHNalysen“ als Wort zum Spieltag

Oliver Kahn liefert mit seiner Goalplay App seine „KAHNalyse“ zu jedem Spieltag, Video-Basisübungen für Torhüter und genaue Toranalysen zu aktuellen Spielszenen. Die Goalplay App ist nur auf Samsung Smart TVs erhältlich, Oliver Kahn wird damit zum offiziellen „Gesicht“ von Samsung QLED TV.

Der Steam Link ist ein weiteres Alleinstellungsmerkmal bei Samsung Smart TVs. Damit können Nutzer per Stream tausende PC-Games auf ihrem Fernseher spielen. Die App steht kostenlos im Samsung Smart Hub zum Download bereit.

Bei LG gibt´s ein Jahr DAZN

Ein süßes Lockmittel hat auch LG in Umlauf gebracht. Wer sich bis zum 21. Oktober 2017 einen LG-Fernseher der Super-UHD- oder OLED-Serien kauft, erhält zusätzlich ein Jahr Zugang zum Livesport-Streamingservice DAZN. Die DAZN-App ist auf den High-End-Smart-TVs bereits vorinstalliert, sodass man schnell und einfach auf die Top-Sportinhalte zugreifen kann.

Die exklusive Live-Berichterstattung von DAZN beinhaltet europäische Top-Fußball-Ligen wie die englische Premier League, die spanische La Liga, die italienische Serie A und die französische Ligue 1 live und auf Abruf sowie die Highlights aller Spiele der 1. und 2. Bundesliga bereits 40 Minuten nach Abpfiff. Das ausgedehnte Live- und On-Demand-Angebot weiterer Sportarten umfasst den besten US-Sport mit NBA, NFL, NHL und MLB sowie Tennis, Feld-Hockey, Rugby, Cricket, Darts und vieles mehr.

Königsklasse löst sich höher auf

Wenn jetzt wieder regelmäßig die Motoren in der Formel 1 aufheulen, werden Sky Kunden nicht nur aufhorchen, sondern auch aufblicken. Der Kampf in der Königsklasse des Motorsports in Deutschland und Österreich kann erstmals in Ultra HD mitverfolgt werden.

Das von Sky UK produzierte native UHD-Signal wird künftig Sky Kunden zur Verfügung stehen. Im neuen Produktionsstandard werden mit Ausnahme der Qualifikation zum Grand Prix von Mexiko alle Qualifyings und Rennen der verbleibenden neun Grand-Prix-Wochenenden angeboten.

Sky-Angebot und Deutsche Telekom

Sky Deutschland hat im Oktober 2016 ein eigenes Ultra-HD-Angebot gestartet und zeigt seither in der Regel eine Begegnung pro Bundesliga-Spieltag live auf Sky Sport Bundesliga UHD sowie ausgewählte Spiele der UEFA Champions League auf Sky Sport UHD.

Das Ultra-HD-Signal ist aktuell über Satellit und vereinzelt in Kabelnetzen sowie seit dieser Saison auch über das IPTV-Angebot der Deutschen Telekom verfügbar. Derzeit haben Sky Kunden mit einem Premium-HD-Abonnement entsprechend ihrem gebuchten Programmpaket auch Zugang zum Ultra-HD-Angebot von Sky. Sie benötigen lediglich einen Ultra-HD-Fernseher und den Sky+ Pro Receiver bzw. den neuen Media Receiver der Deutschen Telekom.

Zwei Pay-TV-Anbieter haben Live-Senderechte

Übrigens: wer die komplette Bundesligasaison 2017/2018 live im TV erleben möchte, muss sich dieses Jahr neu orientieren. Die Deutsche Fußball-Liga hat die Live-Senderechte der Bundesliga erstmals an zwei Pay-TV-Anbieter vergeben.

Neben Sky ist Eurosport mit von der Partie bei Bundesliga live und zeigt auf Eurosport 2 HD Xtra mehr als 40 Partien, darunter alle Freitagabendspiele, die neuen Montagsspiele und alle Sonntagsspiele, die um 13:30 Uhr angepfiffen werden. Der Sender Eurosport 2 HD Xtra kann via Satellit mit dem Eurosport-Paket über HD+ direkt empfangen werden.

 

Das Ergebnis einer aktuellen Befragung von Kantar TNS lässt keine Zweifel daran, wo Fans die Tore ihrer Lieblingsmannschaft sehen möchten: 76 Prozent der Befragten mit Interesse bzw. großem Interesse an Fußball fiebern am liebsten live im TV mit, sechs Prozent bevorzugen Fußball via Internet-Stream.

Kantar TNS ist nach eigenen Angaben der weltweit führende Anbieter für kundenindividuelle Marktforschung, Meinungsforschung, Politikforschung und Sozialforschung sowie der damit zusammenhängenden Marketingberatung bzw. Umsetzung.

Zurück zur Umfrage: der Anteil echter Fußballfans lag insgesamt bei 28 Prozent aller Befragten. Als echte Fußballmuffel outeten sich in der repräsentativen Befragung 38 Prozent. Insgesamt wurden 980 Bürger ab 18 Jahren am 17. und 18. August 2017 durch Kantar TNS im Auftrag von HD+ befragt. 39 Prozent der Fans sind willens, für Live-Übertragung der Bundesliga im Fernsehen zahlen. Bei der Höhe der Zahlungsbereitschaft gibt es aber klare Unterschiede: 36 Prozent sind bereit, zwischen fünf und neun Euro pro Monat zu zahlen, 14 Prozent würden mehr als 20 Euro hinblättern.

Läge der Preis zwischen zehn und 15 Euro, wären 21 Prozent bereit zu bezahlen, 16 bis 20 Euro würden 27 Prozent der Befragten investieren. Die Zahlungsbereitschaft für Live-Übertragungen der Bundesliga liegt bei 18 Prozent. „Fernsehen ist trotz immer mehr Alternativen im Internet mit großem Abstand das wichtigste Medium für Fußball-Live-Übertragungen und die Fans. Günstige Einstiegsangebote können das Interesse und die Zahlungsbereitschaft für Bundesliga live erhöhen. Ich erwarte, dass neue Angebote wie das Eurosport-Paket von HD+ dazu beitragen, das Potential für Fußball im Pay-TV in Deutschland zu vergrößern“, so Georges Agnes, Geschäftsführer Operations und Produktentwicklung bei der HD PLUS GmbH.