Derzeit dreht der südkoreanische Hersteller von Elektronik-Produkten, LG Electronics, richtig auf. So hat man zwar gerade erst den LG 65EC9700 und den LG 77EV980V vorgestellt, doch will man jetzt mit dem LG 55EC9300 bereits den dritten OLED-Fernseher in kurzer Zeit auf den Markt bringen. Da er schon am 24. August in den Verkauf geht, ist er sogar bereits in mehreren Shops vorbestellbar.

LG bringt 55EC9300 für 3.499 US-Dollar in den US-Handel

Im Zusammenhang mit LG Electronics und der OLED-Technologien haben wir in den vergangenen Wochen bereits mehrere Ankündigungen verfassen dürfen. Nachdem man den LG 65EC9700 als ersten 4K Ultra HD OLED TV vorstellte (Release Ende September), war es dann der LG 77EV980V, der im Oktober ebenfalls als 4K Ultra HD OLED TV im Curved Design erscheinen wird.

Jetzt müssen beide zurückstecken, denn mit dem LG 55EC9300 kommt am 24. August erst einmal ein „normaler“ OLED-Fernseher „als erster“ auf den Markt, der knapp 3.499 US-Dollar kosten und 55 Zoll groß sein soll. Zudem ist er ebenfalls im Curved Design. Da er über keine 4K-Auflösung verfügt, ist der 65EC9700 immer noch der erste OLED TV mit 4K-Auflösung im Curved Design. Mit dem Fernseher will man ein Signal an die Konkurrenz schicken, die derzeit die Plasma TVs vom Markt nimmt und OLED-Produktionen zurückfährt.

Der LG 55EC9300 soll mit 3D, webOS und SmartTV erscheinen. Er wird bereits auf Amazon und auch BestBuy gelistet. Im vorigen Jahr wurde der Vorgänger, der LG 55EA980W, übrigens für knapp 14.999 US-Dollar angeboten, was eine enorme Anpassung des Preises entspricht. Ob und wann das Gerät nach Deutschland kommt, ist noch nicht klar.

[What HiFi?]