In Zusammenarbeit mit DivX will der Elektronik-Hersteller LG Electronics Hollywood-Filme in 4K-Auflösung für alle Besitzer von LG UHD TVs zugänglich machen. Das Unternehmen hinter dem Kodierungs- und Media-Player-Dienst DivX bietet für HEVC-codierte Ultra-HD-Videos eine DRM-Lösung, die es ermöglichen soll, 4K-Filme auf von externen Festplatten auf einem UHD-Gerät von LG zum Laufen zu bringen.

Release und Partner sind noch nicht bekannt

So gut sich dieser Plan vorerst auch anhören mag, so spärlich sind die weiteren Details zum Projekt von LG und DivX. Bislang ist nämlich nicht bekannt, wann auf diesem Wege 4K-Filme auf LGs TV-Geräten laufen sollen und welche Studios aus Hollywood überhaupt mitmachen werden. Samsung bietet übrigens schon jetzt eine externe Festplatte mit UHD-Content an, der von Fox, Paramount und weiteren Studio stammt. Sony plant Ähnliches unterdes.

[Area DVD]