Nachdem LG sein TV-Betriebssystem webOS auf die Generation 2.0 geupdatet hat, war lange Zeit unklar, ob auch die webOS 1.0 TVs ein Upgrade auf die neue Software erhalten werden. Zu Beginn wurde vermutet, dass hierfür die Hardware eventuell nicht ausreicht, denn auch bei Smartphones ist dies häufig ein Grund. Nun hat das Unternehmen jedoch angekündigt, ein Gratis-Upgrade für alle TVs der 1. Generation zur Verfügung zu stellen.

LG wird ältere TVs auf webOS 2.0 updaten

Wie nun bekannt wurde, können LG-Kunden der älteren 1. Generation auf vier neue Features bauen, die mit der aktuellen webOS-2.0-Plattform kommen. Gemeint sind My Channels, Quick Setting, Input Picker und Live Menü. LG selbst beschreibt die Funktionen wie folgt:

„Mit My Channels können Nutzer ihre Lieblingssender im Launcher Startmenü speichern, so dass sie auf diese jederzeit schnell und problemlos zugreifen können. Mit der Funktion Quick Settings können TV-Nutzer ihr webOS TV jederzeit individuell anpassen, ohne dabei das laufende Programm unterbrechen zu müssen und über Input Picker lassen sich angeschlossene Geräte direkt erkennen. Das Upgrade verbessert zudem die grafische Benutzeroberfläche des Live-Menüs und gestaltet so die Suche nach Inhalten sehr viel einfacher und intuitiver.“

Herausgeben will LG das Upgrade auf webOS 2.0 am 21. September dieses Jahres. Wer einen LG TV mit webOS 1.0 besitzt und die automatische Update-Funktion aktiviert hat, wird das Upgrade ohne manuelle Zuarbeit erhalten. Nutzer, welche diese Funktion nicht aktiviert haben, erhalten eine Meldung via Pop-Up-Nachricht.

[mobiflip]