Über die Microsoft Xbox Two haben wir bereits mehrfach berichtet, insbesondere darüber, dass diese vor allem auf Streaming bauen könnte. Da auch 4K-Gaming hoch im Kurs stehen soll, dürfte eine reine Streaming-Konsole aber nur mit einer begrenzten potentiellen Kundenzahl aufwarten.

Microsoft Xbox Two: Release in drei Versionen?

Nach neuen Informationen soll Microsoft aber eine Lösung parat haben, die für die meisten Kunden passend sein dürfte. So will Microsoft Berichten zufolge gleich drei Modelle der Xbox Two auf den Markt bringen, die die Codenamen Xbox Scarlett, Xbox Anaconda und Xbox Lockhart tragen sollen.

Bei der bereits bekannten Xbox Scarlett soll es sich um eine Streaming-Konsole handeln, die entsprechend all jene ansprechen soll, die die technischen Voraussetzungen für 4K-Streaming erfüllen. Die übrigen beiden Modelle hingegen sollen auch mit Blu-rays kompatibel sein.

PlayStation 5 & Xbox Two sollen 2020 erscheinen

Die Xbox Anaconda gilt dabei als direkter Nachfolger der Xbox One X, während die Xbox Lockhart als Nachfolger der Xbox One S eingeplant ist. Ob die drei Konsolen gleichzeitig auf den Markt kommen werden, ist nicht bekannt, es gilt aber als möglich, dass Microsoft einen gestaffelten Launch plant.

Auf den Markt kommen soll die Xbox Two im Jahr 2020, genauso wie die Sony PlayStation 5. Bei beiden Konsolen wird 4K-Gaming im Fokus stehen, allerdings wird bei beiden Konsolen auch eine erweiterte Streaming-Funktion erwartet.

[Quelle: Techradar]