Viele Multi-Room-Streaming-Systeme zwingen ihren Besitzer, sich bei der Anschaffung und auch späteren Erweiterungen auf eine Marke festzulegen. Pioneer setzt auf größtmögliche Offenheit: Die neuen Wireless Multi-Room Lautsprecher MRX-3 und MRX-5 unterstützen zahlreiche Hersteller-übergreifende Standards und spielen daher auch mit Produkten anderer Marken perfekt zusammen.

Der leistungsstarke Multi-Room-Standard FireConnect garantiert, dass Lautsprecher im gesamten Haus auf Wunsch exakt synchron spielen – Echos gibt es nach Angaben des Herstellers nur noch, wenn der Musiker sie auch wollte. Für individuellen Hörgenuss bietet jeder MRX-Lautsprecher unabhängigen Zugriff auf Streamingdienste, auf lokale Mediaserver und die vielen tausend Sender des TuneIn-Webradios.

Selbst Plattenspieler kann „abgehört“ werden

Die Musik lässt sich auch vom Smartphone oder Tablet per Bluetooth oder integrierter Chromecast-Technologie an den MRX-3 oder MRX-5 schicken, und selbst ein Plattenspieler zwei Stockwerke tiefer kann über die Wireless-Speaker „abgehört“ werden, wenn er mit einer FireConnect kompatiblen Anlage wie etwa den Pioneer FAYOLA Wireless Music Systems verbunden ist.

Mit zwei 77mm-Tiefmitteltönern und einem 28mm-Hochtöner sind beide MRX-Modelle trotz ihrer kompakten Abmessungen (nicht breiter als eine LP-Hülle) bereits auf sich allein gestellt zu echtem HiFi-Klang fähig. Für noch mehr Dynamik und Räumlichkeit lassen sie sich paarweise zu Stereo-Verbänden koppeln.

Nicht einmal Stromkabel unbedingt nötig

Mehr als ein Stromkabel braucht der MRX-3 also auch dann nicht – und wer selbst das noch loswerden will, dem bietet der MRX-5  einen integrierten Lithium-Ion-Akku für stundenlangen netzunabhängigen Betrieb. Von diesem Unterschied abgesehen sind MRX-3 und MRX-5 in Klang, Design und Ausstattung identisch.

Ob nur ein einzelner MRX-3 oder MRX-5, ein MRX-Stereopaar oder ein das ganze Haus umspannendes Musiknetzwerk – die für iOS und Android kostenlos erhältliche „Pioneer Remote App“ behält die Übersicht über jedes System. Die intuitiv gestaltete Anwendung erlaubt es dem Nutzer, jedes einzelne Gerät zu steuern, Gruppen zu bilden oder wieder aufzulösen und übersichtlich durch das Angebot an Streaming-Inhalten zu navigieren.

Knöpfe für wichtige Funktionen

Weil man trotzdem nicht ständig ein Smartphone in der Hand haben will, sind wichtige Funktionen wie Skip, Play/Pause oder Lautstärke über Dreh- und Druckknöpfe stets auch direkt am MRX-Lautsprecher zugänglich. Die erste Einrichtung und Eingabe der WiFi-Zugangsdaten erfolgt via Remote App und über ein mitgeliefertes AUX-Kabel.

Um Verbindungsproblemen vorzubeugen und selbst hohe Datenraten stabil zu übertragen, hat Pioneer MRX-3 wie MRX-5 mit einem hoch leistungsfähigem Dualband-WiFi ausgestattet. Auch die zusätzlich vorhandene Ethernet-LAN-Buchse, die einen extrem stabilen Betrieb am Netzwerkkabel ermöglicht, ist nicht in allen Streaming-Lautsprechern selbstverständlich.

Die Multi-Room-Lautsprecher MRX-3 und MRX-5 sind in weißer und schwarzer Ausführung erhältlich. Die unverbindlichen Verkaufspreise betragen 299 Euro für den MRX-3 und 349 Euro für den MRX-5.

 

[Quelle: Pioneer]