Es wurde aber auch Zeit: Netflix plant bis zum September 2014 seinen Deutschlandstart. Ab diesem Zeitpunkt wird das US-Streamingportal den hiesigen Anbietern wie Watchever, maxdome und Co. das Fürchten lehren.

Bisher war nur bekannt, dass der Streaming-Anbieter Netflix mehrere europäische Ableger plant. Unter anderem wurden deshalb auch schon Mitarbeiter mit Kenntnissen in Deutsch, Französisch, Polnisch und Ungarisch gesucht, berichtet CURVED. Zu welchem Zeitpunkt das aber geschehen solle, war bisweilen nicht bekannt geworden.

Jetzt festigen sich aber die Hinweise zu einem Markteintritt in Europa. Im September 2014 soll demnach der Launch in Deutschland vollzogen sein. Zuvor erwarte man großangelegte Werbekampagne in vielen deutschen Großstädten.

Bisher bot Netflix seine Dienste nur in den USA, Kanada, Mexiko, Südamerika, England und Irland sowie Finnland, Dänemark, Schweden, Norwegen und den Niederlanden an. Für Letztere werde nun eine Europazentrale in Amsterdam errichtet.

Netflix hat aktuell 44 Millionen Kunden, darunter 33 Millionen in den USA. Seit Kurzem bietet der Streaming-Dienstleister auch Material mit 4K-Auflösung an.

Das könnte dich auch interessieren: Netflix: House of Cards Stream in 4K

[via CURVED]