Damit jedermann die Schnelligkeit seiner Internetverbindung testen kann, bietet Netflix jetzt gratis einen Speedtest auf „Fast.com“ an. Unabhängig vom Netflix-Abo kann man auf der Website testen, ob die Bandbreite ausreicht, um z.B. das Angebot an Ultra HD Filmen oder 4K Serien zu schauen. Ruft man die Domain „Fast.com“ im Browser auf, startet der Benchmark automatisch und innerhalb weniger Sekunden wird die durchschnittliche Bandbreite in Mbps ermittelt. Dem Nutzer wird damit ein Richtwert geliefert, damit er einschätzen kann, welches Streaming-Angebot zur eigenen Internetverbindung passt.

Welche Bandbreite benötigt man für das Netflix-Streaming in Ultra HD?

Um das Streaming-Angebot von Netflix in UHD zu nutzen, braucht man eine Verbindung von mindestens 25 Mbps. Dies ist unabhängig davon, ob die Filme und Serien durch HDR unterstützt werden oder nicht. Dieser Wert ist vergleichsweise hoch. Für Amazon benötigt man für das Streaming in 4K nur 15 Mbps. Um grundsätzlich über Netflix streamen zu können, ist für die geringste Auflösung eine Bandbreite von  mindestens 0.5 Mbit notwendig, für SD 3 Mbps und für HD werden 5 Mbps vorausgesetzt. Der Nutzer kann einen für sich Vorteil daraus ziehen, wenn er feststellen sollte, dass seine tatsächliche Download-Geschwindigkeit unter der im Vertrag festgelegten Geschwindigkeit liegt. Wer geschickt auf seinen Anbieter zugeht, kann somit in manchen Fällen eine Gutschrift oder ein kostenloses Geschwindigkeits-Update bekommen.

[4kFilme]