Auf der diesjährigen CES Elektronik-Fachmesse in Las Vegas hat Samsung gezeigt, was von Elektronikherstellern in Sachen Gaming-Monitor in diesem Jahr erwartet werden darf. Vorgestellt wurde unter anderem der neue Samsung Odyssey Neo G9 Gaming-Monitor mit der Modellbezeichnung G95NC. Der Neuling bietet unter anderem ein ultrabreites Panel im Format 32:9.

Dual Ultra HD-Auflösung

Die Auflösung des neuen Monitors liegt bei beeindruckenden 7.680 × 2.160 Pixel. Das entspricht jener von zwei nebeneinander liegender 4K-Monitore. Die Pixeldichte soll bei 140 PPI liegen. Weiterhin kommt das Display im Curved-Format mit einer 1.000R-Krümmung daher, wodurch die Augen der Gamer entlastet und die Bildschirminhalte weniger verzerrt und somit realistischer dargestellt werden sollen.

Technisch hat man auf eine Mini-LED-Hintergrundbeleuchtung gesetzt. Weiterhin soll die Bildwiederholrate bei bis zu 240 Hz liegen, während das Gerät zusätzlich VESA Display HDR 1000 zertifiziert ist. Die genauen Helligkeitswerte wurden noch nicht veröffentlicht, jedoch kann man entsprechend der Zertifizierung von bis zu 1.000 Nits ausgehen. Samsung gibt außerdem an, dass das Display nicht spiegelnd beziehungsweise matt sein wird. Dadurch werden störende Reflexionen vermieden.

Schnittstellen nur teilweise bekannt

Nach bisherigen Angaben hat Samsung beim Odyssey Neo G9 Gaming-Monitor weltweit den ersten DisplayPort 2.1 überhaupt verbaut. Dieser bietet den Vorteil, dass er die zu übertragenden Daten doppelt so schnell überträgt wie der Vorgänger DisplayPort 1.4. Darüber hinaus ermöglicht er die verlustfreie Komprimierungstechnik Display Stream Compression (DSC) nach Industriestandard. Dank dieser werden Verzerrungen bei der Übertragung verhindert. Ob auch andere Schnittstellen wie HDMI mit an Bord sein werden, ist bisher nicht bekannt.

Wann wird das Gerät verfügbar sein und was wird es kosten? Auf diese Fragen hat Samsung bisher noch keine Antworten gegeben. Der mittlerweile veraltete Vorgänger mit einer 49 Zoll Bildschirmdiagonale wird derzeit ab rund 1.700 Euro und mehr gehandelt. Das neue Top-Modell wird deutlich darüber liegen. Wie viele Gamer das Geld für den neuen Odyssey Neo G9 ausgeben werden wollen, ist dabei ebenfalls fraglich.

[Samsung]

close

Produkt-Newsletter

Jetzt anmelden und 10%-Gutschein sichern!

Wir senden keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.