Gerüchten zufolge könnte es in der Smartphone-Welt bald einen neuen Spitzenkandidaten geben. Der Handy-Hersteller Xiaomi übergab der chinesischen Zertifizierungsstelle TENAA ein neues Smartphone. Die dazugehörigen Werte gelten als atemberaubend, weshalb die Gerüchteküche nun kräftig am Brodeln ist. Wird der Bildschirm den des aktuellen Top-Handys Xiaomi Mi 11 Ultra nochmals toppen? 

Die Bezeichnung „2109119BC“

Sollten sich die Gerüchte letzten Endes bewahrheiten, so erwartet den Smartphone-Markt ein neues Top-Handy. Mit der eingereichten Bezeichnung „2109119BC“ lässt sich bereits einiges über das neue Smartphone herausfinden. Die Gerüchte-Küche hat bereits begonnen zu brodeln, doch Experten sind sich derzeit noch uneinig, um welche Kategorie Handy es sich handeln wird.

Super-Display mit 4K Auflösung

Das Smartphone soll mit einer 6,55 Zoll großen OLED-Anzeige ausgestattet werden. Hierbei sprechen wir von ganzen 16,6 cm Bildschirmdiagonale. Außerdem soll das Gerät tatsächlich über eine 4K-Auflösung (3.840×2.160 Pixel) verfügen. Angesichts der atemberaubenden Pixeldichte von ca. 673 ppi, sollte das neue Smartphone den aktuellen Spitzenreiter Xiaomi Mi 11 Ultra in den Schatten stellen. Dieses weist vergleichsweise nur eine Auflösung von 3.200×1.440 Pixel auf, was eine Pixeldichte von 515 ppi ergibt.

Starker Akku, aber nur mittelklassiger Prozessor

Mit 4.400 mAH wurde das neue Xiaomi-Smartphone mit einem starken Akku ausgezeichnet. Hierbei übertrumpft die Akku-Leistung die des bisherigen Top-Modells Xiaomi Mi Note 11 Pro um 150 mAh. Allerdings lässt der Prozessor wohl zu wünschen übrig, weshalb die Gerüchte um ein neues Spitzenhandy schwanken. Mit einem Achtkern-Prozessor, welcher mit 2,4 Gigahertz getaktet ist, reiht sich das Modell nur im Bereich der Mittelklasse-Smartphones von Xiaomi ein.

Weitere technische Details

Der chinesische Handy-Hersteller setzt laut TENAA-Informationen auf einen 12GB Ram Arbeitsspeicher, während intern ein Speicher von 512 GB verbaut wird. Zudem wird die Rückseite des Smartphones mit einer 64-Megapixel-Kamera ausgestattet, welche von 2 weiteren 8-Megapixel-Linsen unterstützt wird. Im Bereich der Kamera reiht sich das Smartphone folglich ebenfalls in der Mittelklasse ein.

Auch die Maße des 4K-Smartphones sind mittlerweile bekannt. Das neue Xiaomi Handy wird 158mm lang, 71,5mm breit und 6,98mm dick sein. Daraus resultiert ein Gesamtgewicht von 166 Gramm. Somit fällt das neue Xiaomi-Smartphone deutlich leichter aus als das neue iPhone 13 Pro. Dieses enthält zwar nur einen 6,1 Zoll Bildschirm, kommt allerdings dennoch auf 203g.

[Quelle: Computer-Bild]