Jetzt geht es wieder los mit den Auszeichnungen für Ausgezeichnetes: Die Consumer Technology Association (CTA) spürte im Sortiment von LG Electronics allerhand Gerätschaften auf, die wegen ihrer wegweisenden Innovationen in Technologie und Design gepriesen wurden.

Es hagelte mehrere CES Innovation Awards 2020, außerdem wurde die OLED-TV-Technologie des koreanischen Unternehmens mit einem ‚Best of Innovation‘-Award bedacht.

Neue „Nextgen-TVs“

Bei der CES 2020 wird LG in der Kategorie Video-Display bereits zum dritten Mal der ‚Best of Innovation‘-Award verliehen. Nach ehrgeizigen Angaben des Herstellers hat man eine Premium-OLED-TV-Kategorie geschaffen, die „unerreichte HDR-Performance“ bietet.

Besonders hervorzuheben seien für 2020 zwei Innovation Awards für einen der branchenweit ersten NEXTGEN-TVs, der den von LG mitentwickelten Standard ATSC 3.0 beinhaltet. Der CES Innovation Award für mobile Geräte ging an das „bahnbrechende Smartphone LG G8XThinQ Dual Screen“ mit seinen beiden identischen OLED-Displays.

Grenzenlos oder minimalistisch

Ebenfalls prämiert werden das LG V50ThinQ 5G, das für „grenzenloses Streamen, Surfen und Spielen“ entwickelt wurde sowie das LG G8ThinQ mit „minimalistischen Design, beeindruckenden Klangerlebnissen, neuer Hard- und Software für die Kamera sowie berührungslosen Befehlsmöglichkeiten und biometrischen Sicherheitsfunktionen“.

Die CES Innovation Awards sind ein Wettbewerb, der herausragendes Design und Entwicklungen auf dem Feld der Verbrauchertechnologie in 28 Produktkategorien würdigt. Ausgewählte Branchenexperten – darunter Medienvertreter, Designer und Ingenieure -, bewerten die eingereichten Produkte in Hinsicht auf technische Qualitäten, Ästhetik und Design, Funktionalität sowie Anwenderfreundlichkeit.