Am 01. Dezember 2018 startet die japanische Sendeanstalt einen 8K-Sender, dessen Start weltweit mit Interesse verfolgt werden dürfte. Nun sind weitere Details bekannt geworden, die sich darauf beziehen, welche Inhalte ausgestrahlt werden sollen.

8K-Sender von NHK zeigt Musik und Kunst

So hat NHK einen bunten Strauß an Inhalten eingeplant, allen voran sollen aber Musik und Kunst gezeigt werden. Darüber hinaus auch historische Dokumentationen, Dramen und, dank einer Kooperation mit der NASA, auch 8K-Content von der ISS.

Was Kunst und Kultur anbelangt, so sollen etwa aus weltweit bekannten Philharmonien Aufnahmen übertragen werden, zudem Portraits über berühmte Künstler. Ob diese Art von 8K-Content viele Zuschauer anlocken wird, bleibt abzuwarten, es ist aber immerhin ein Anfang in puncto 8K-Entwicklung.

[Quelle: RealScreen]