Die Nintendo Switch OLED ist mittlerweile auf dem Markt verfügbar, wobei die Verfügbarkeit angesichts von Lieferengpässen eher theoretischer Natur ist – die PlayStation 5 lässt grüßen. Jedenfalls ist das OLED-Modell der Nintendo Switch ohne 4K-Auflösung konzipiert worden, von Seiten Nintendos gab es sogar ein Dementi bezüglich der Arbeit an einer 4K-Switch (wir berichteten).

Nintendo Switch OLED Dock bietet 4K-Support

Trotzdem hat ein Video, in dem das Dock der neuen Switch OLED auseinandergenommen wurde, gezeigt, dass ebenjenes Dock mit 4K-Support aufwartet. Sprich: Das Dock ist in der Lage, Inhalte in 4K-Auflösung auszugeben und das sogar mit 60 Bildern pro Sekunde. Im Folgenden ist das angesprochene Video zu sehen:

Auch wenn eine Nintendo Switch Pro 4K bislang dementiert wurde, ist es ein interessantes Faktum, dass das Dock der OLED-Switch dazu genutzt werden könnte, 4K-Inhalte auszugeben. Schließlich dürfte dies Nintendo die Möglichkeit offen halten, doch noch eine 4K-Switch auf den Markt zu bringen, die dann entsprechend mit dem Dock kompatibel wäre.

[Quelle: ScreenRant] – [Bild: Amazon]