Die GeForce GTX 1080 und GTX 1070 sind bereits auf dem Markt und vor allem das erstgenannte Modell ist gut für 4K-Gaming geeignet. Nun gibt es neue Informationen zum kommenden Top-Modell, der GeForce GTX Titan P zu finden, die als absolute High-End-Karte selbst über der GTX 1080 stehen wird.

Nvidia GeForce GTX Titan P: Neues Flaggschiff

Nach neuen Informationen wird die GeForce GTX Titan P offiziell im August 2016 präsentiert, und zwar in Deutschland. Im Rahmen der Gamescom in Köln soll Nvidia sein neues Prunkstück vor der versammelten Gamerschaft bei der größten Videospielmesse der Welt vorstellen.

Der integrierte Chip wird den Codenamen „GP102“ tragen und interessante Specs beinhalten. Unter anderem soll es 12 oder 16 GB HBM2-Speicher, eine Bandbreite von 480 GB/s) sowie 250W TDP geben. Insgesamt soll die Leistung der GeForce GTX Titan P rund 50 Prozent besser sein als die der GTX 1080.

GeForce GTX 1080 Ti als bezahlbare Alternative

Damit wird die Titan P auch in puncto 4K-Gaming wohl deutlich bessere Ergebnisse erreichen können als das aktuelle Flaggschiff, was 4K bei 60fps auf Ultra-Einstellungen durchaus realistisch erscheinen lässt. Allerdings wird der Preis auch bei mindestens 1.150 Euro erwartet.

Dementsprechend dürften die meisten Interessenten wohl auf die GeForce GTX 1080 Ti warten, die in Q3 2017 erscheinen soll und dann vermutlich in etwa auf einem Niveau mit der Titan P liegen wird, wie es bei der vorherigen GTX-Generation der Fall war. Nur mit dem Unterschied, dass die GTX 1080 Ti wohl ca. 300 Euro günstiger zu haben sein wird.

[via Videocardz.com]