Onkyo übernahm vor gut zwei Jahren die AV-Sparte von Pioneer. Beide Hersteller erhofften sich durch diese Integration Wettbewerbsvorteile durch Kosteneinsparungen sowie eine Maximierung der Synergie-Effekte. Kein Wunder also, dass beide Firmen jetzt auch parallel gemeinsame Aktionen starten.

Beide Firmen informierten über die Veröffentlichung von Firmware-Updates, mit denen kabelloses Multi-Room Audio mit der DTS Play-Fi Technologie auf ausgewählten HiFi- und Home Entertainment Geräten von Onkyo und Pioneer aktiviert wird.

Weitere Updates im September

Weitere Anpassungen erfolgen nach Mitteilung der Hersteller planmäßig Ende September. Mit der Onkyo Controller App und DTS Play-Fi kann Musik in CD-Qualität von einer Vielzahl von Smartphones und Tablets auf DTS Play-Fi-kompatible Lautsprecher, Verstärker und andere Geräte im ganzen Haus über das WLAN-Netzwerk gestreamt werden.

DTS Play-Fi-fähige Geräte aller Marken lassen sich problemlos miteinander kombinieren. Die Onkyo Controller App bietet mit ihrer intuitiven Benutzeroberfläche eine einfache Multi-Room Steuerung per iPad, iPhone, iPod touch und Android Gerät. Die App hat beliebte Musik-Streamingdienste integriert und spielt Audio-Dateien ab, die auf einem Medienserver im selben Netzwerk oder auf dem Gerät selbst gespeichert sind.

Zugriffspunkte im ganzen Haus

Es ist möglich, einzelne Quellen ohne Verzögerungen oder weitere Geräte auf mehrere im Haus verteilte DTS Play-Fi-fähige Geräte zu streamen. Außerdem kann mit der DTS Play-Fi Technologie gleichzeitig von verschiedenen Geräten auf verschiedene Lautsprecher im gesamten Haus zugegriffen werden.

Das DTS Play-Fi Firmware-Update ist für die Onkyo LS7200 Netzwerk Surround Soundbar und den Onkyo NCP-302 Wireless Speaker erhältlich. Firmware-Updates für netzwerkfähige 2017er Onkyo AV-Receiver, Home Entertainment Systeme und HiFi-Komponenten sowie den Netzwerk AV-Controller PR-RZ5100 und die Netzwerk AV-Receiver TX-RZ1100 und TX-RZ3100 folgen Ende September.

Synchronisierte Wiedergabe

Mit der Pioneer Remote App steht eine ebenbürtige, übersichtliche und intuitive Benutzeroberfläche zum Streamen zur Verfügung. DTS Play-Fi erlaubt es, Musik, die sich auf einem Medienserver, ausgewählten Cloud-basierten Diensten oder auf dem Gerät befindet, anzuzeigen und zu streamen.

DTS Play-Fi synchronisiert die Wiedergabe einer einzelnen Quelle auf mehreren Lautsprechern in verschiedenen Räumen, ohne dass zusätzliche Geräte benötigt werden und kann außerdem gleichzeitig verschiedene Quellen auf unterschiedliche Lautsprecher vom selben Mobilgerät streamen. Mehr Informationen gibt es auf www.play-fi.com.

„Modellpflege“ im September

Ab September folgen Play-Fi Firmware-Updates für netzwerkfähige Pioneer Mehrkanal-Receiver, Entertainment Systeme und Audiokomponenten des Modelljahres 2017 sowie für folgende 2016er Produkte:

  • Mehrkanal-Receiver SC-LX901, SC-LX801, SC-LX701, VSX-S520D und VSX-S520
  • Pure Audio Stereo-Receiver SX-S30DAB
  • Pure Audio Netzwerk-Center NC-50DAB und XC-HM86D
  • Pure Audio Netzwerkspieler N-70AE und N-50AE
  • FAYOLA Wireless Music Systeme FS-W50 und FS-W40
  • HiFi Micro-Systeme X-HM86D, X-HM76D und X-HM76

Weitere Informationen zu Pioneer Geräten, die die DTS Play-Fi Technologie unterstützen, findet man auf www.pioneer-audiovisual.eu.