Mit der AXW904 und XW944 Series hat der japanische Elektronik-Hersteller Panasonic seine neuesten 4K UHD TVs vorgestellt. Alle sind mit Ultra Bright Panel, Studio Master Drive, Studio Master Control und Local Dimming Ultra ausgestattet und bieten dank des Quad-Core Pro 5 Prozessors eine erstaunlich scharfe 4K-Auflösung mit 3.840 x 2.160 Pixel. Zudem sind die Geräte auch mit einer 3D-Funktion ausgestattet.

Erste 4K UHD TVs mit SAT-IP Server & Client Technik vorgestellt

Die AXW904- und XW944-Geräte sind nicht nur schick, hochauflösend und leistungsstark, sondern auch die ersten UHD-TVs, die über die SAT-IP Server & Client Technology verfügen. Auf diese Weise lässt sich SAT-TV sehr leicht im eigenen Heimnetzwerk verteilen. Panasonic richtet sich also nicht nur an Privatanwender, sondern auch an B2B-Kunden, wie Hotels, Fitnessstudios und mehr.

Bei den neuen Ultra-HD-Fernsehern setzt Panasonic auf die Bilddiagonalen von 55, 65 und 85 Zoll. Darüber hinaus verfügen beide der Serien über ein THX-4K-Zertifizierung und einen H.265 Video-Decoder. Für den Sound ist ein VR Audio Master Surround 2.1-Sound zuständig, der das Heim in ein Kino verwandeln soll. Smart TV, Remote Control und ein Twin HD Triple Tuner sind natürlich auch mit dabei.

Preise und Verfügbarkeit

TX-85XW944, Preise stehen aktuell noch nicht fest, Verfügbar ab Ende Oktober
TX-65AXW904, Preise stehen aktuell noch nicht fest, Verfügbar ab Ende Oktober
TX-55AXW904, Preise stehen aktuell noch nicht fest, Verfügbar ab Ende Oktober

[Pressemitteilung]