Im Moment findet die Photokina 2016 statt, zu der die bekannten Foto-Hersteller auch in diesem Jahr wieder ihre neuen Produkte mitgebracht haben. Auch Panasonic ist am Start und hat ein neues Modell seines spiegellosen Flaggschiffs angekündigt, zu dem nun erste Details vorab aufgetaucht sind.

Panasonic Lumix GH5: 4K-Videos mit 60 fps

Dieses hört wenig überraschend auf den Namen Panasonic Lumix GH5 und kann mit einigen Neuerungen aufwarten. Insbesondere bei der Möglichkeit, 4K-Videos aufzunehmen. Während die GH4 noch maximal 30 Bilder pro Sekunde bei 4K-Aufnahmen geschafft hat, sind es bei der GH5 nun schon 60 Bilder pro Sekunde.

Gerade für Filmemacher könnte die Lumix GH5 aus diesem Grund zu einem beliebten Modell werden. Wer zudem einzelne Bilder aus einem Video extrahieren möchte, kann dies nicht mehr nur in 4K-Auflösung wie bei der Lumix GH4 tun, sondern auch in 6K-Auflösung.

6K-Standbildaufnahmen möglich

Was die Verfügbarkeit und den Preis der Panasonic Lumix GH5 anbelangt, so gibt es im Moment leider noch keine Meldungen zu machen. Allerdings dürfte der Preis in etwa auf einem Niveau mit der GH4 liegen, die beim Start für rund 800 US-Dollar zu haben gewesen ist.

Dementsprechend könnte die neue Lumix GH5 eine lohnenswerte Alternative für alle sein, die ein spiegelloses System wünschen und für ein solches nicht viel Geld ausgeben wollen. Generell richtet sich die GH-Serie vor allem an Filmer, aber auch Fotografen können mit dieser ihre Freude haben.

[Quelle + Bild: The Verge]