Ausflüge in ferne Länder oder andere Galaxien, die noch nie ein Mensch zuvor gesehen hat? Sofort und ohne sich von der Stelle zu bewegen? Gibt´s nicht? Was im neuen Pocket-Guide der gfu Consumer & Home Electronics GmbH beschrieben wird, klingt zunächst einmal utopisch.

Virtual Reality ist ein aktuelles Trendthema der IFA 2017. Der Pocket Guide Virtual Reality vermittelt einen Überblick zu diesem vielseitigen Thema und informiert darüber, was es bei der Produktauswahl zu beachten gilt.

360-Grad-Filme sind wichtiger Bestandteil

In der Broschüre wird knapp aber kompetent erklärt, was VR ist, mit welchen Geräten man VR nutzen kann und welche Apps und Spiele es aktuell gibt. Zudem ist das Thema 360 Grad-Filme ein wichtiger Bestandteil dieser marken- und systemneutralen Navigationshilfe.

Bei Fachleuten steht das Thema Virtual Reality mittlerweile im Ruf, in der Gesellschaft ähnlich drastische Veränderungen wie weiland das Smartphone hervorzurufen. VR habe das Potenzial dazu, viele Gewohnheiten auf den Kopf zu stellen.

VR-Anwendungsliste wird täglich länger

Dabei gehe es nach Meinung der Experten weit über den Bereich Spiel und Spaß hinaus. Nachrichtenvermittlung, Bildung, Zusammenarbeit in und zwischen Unternehmen, Einkaufen oder die Planung von Räumen oder Häusern – die Liste der möglichen Anwendungen wird täglich länger. Der Pocket Guide dient als nützlicher Wegweiser.

Er steht auf den Internetseiten der gfu sowie der Partner BVT, Deutsche TV-Plattform und hitec Magazin zum kostenlosen Download zur Verfügunggfu Broschüre. Hier natürlich auch. Die bewährte und anerkannte Reihe der Einkaufsberater der gfu Consumer & Home Electronics GmbH empfiehlt sich besonders als Lektüre vor dem Besuch der IFA.