Längst setzen auch in Deutschland Filmliebhaber zunehmend auf den neuen TV- und Videostandard 4K Ultra HD, der die besten Hollywood-Produktionen so verlustfrei wie niemals zuvor aus dem Kinosaal nach Hause ins Wohnzimmer oder Heimkino holt.

Kontinuierlich sinkende Preise bei den 4K UHD Blu-ray-Playern sowie die bereits in vielen deutschen Haushalten verbreitete Spielkonsole Xbox One S ermöglichen einen problemlosen Zugang zur aufregend neuen 4K UHD-Technologie.

Blick auf Vorjahresmodelle lohnt sich

Ein aktuelles Beispiel: Der Samsung UBD-M9500 (UVP 449 Euro) kann als erweiterte Version des Vorjahres-Modells UBD-K8500 betrachtet werden. Während die technischen Komponenten weitestgehend gleich geblieben sind, spendierte der Hersteller dem Neuen Features wie Bluetooth-Unterstützung für kabellose Kopfhörer, Optimierung der Bild- & Toneinstellungen oder 360-Grad Videos.

Wer auf diese Gimmicks verzichten kann, sollte sich den UBD-K8500 nochmals genauer ansehen, dass bereits für unter 200 Euro zu haben ist. Seit Anfang des Jahres bieten erst Titel wie „Ich, einfach unverbesserlich“ auch das dynamische Bildformat Dolby Vision an, welches die idealen Bildwerte während des Films automatisch optimiert.

HDR-10 ist weiterhin Standard

Einziger Haken: nur die teueren Player von OPPO und der aktuelle LG UP970, der mit knapp 300 Euro zu Buche schlägt, können außer dem geläufigen HDR-10 Standard auch Dolby Vision entschlüsseln! Die Soundtracks der UHD Blu-rays werden immer häufiger dem Stand der Technik angepasst.

So plant etwa Paramount Pictures, zukünftige 4K-Titel vermehrt mit dem atmosphärischen Dolby Atmos zu veröffentlichen und Heimkino-Fans damit ein immersives Klangerlebnis zu ermöglichen. Übrigens wird die Wiedergabequalität „normaler“ Blu-rays und DVDs beim Abspielen auf Ultra-HD-Geräten spürbar verbessert. Die größte deutschsprachige 4K UHDCommunity auf Facebook zählt deshalb inzwischen mehr als 20.000 Fans.

Mehr Filme, immer bessere Qualität

Durch die flächendeckende Verbreitung von 4K Ultra HD gewinnt der deutsche Markt spürbar an Bedeutung für die Filmindustrie. Über 150 Filme aus sämtlichen Genres stehen hierzulande bereits als 4K UHD-Blu-ray zur Auswahl, darunter komplette Fantasy-Reihen wie „Die Tribute von Panem“ oder „Harry Potter“, imposante CGI-Spektakel wie „Planet der Affen; Revolution“ und knallharte Superhelden-Action wie die „Iron Man“-Trilogie.

„Fifty Shades of Grey“ zeigt sich in Ultra HD von seiner schärfsten Seite. Prognosen zufolge werden bis Ende des Jahres etwa doppelt so viele Filme auf 4K UHD Blu-ray veröffentlicht worden sein wie noch 2016 – und das in immer besserer Qualität.

Neuer 4K Ultra HD-Kanal auf YouTube

Über den neuen YouTube-Kanal von 4K Ultra HD werden darüber hinaus regelmäßig Videos veröffentlicht, die einen eindrucksvollen Vorgeschmack auf das intensive 4K UHD Erlebnis bieten. Was tut sich konkret in den Monaten Juli und August? Welche neuen Ultra-HD-Blu-rays kommen auf uns zu?

Bereits am 27. Juni feiert der eigentlich im Ruhestand befindliche Auftragskiller John Wick in „John Wick 2“ ein furioses Comeback. Ein ehemaliger Kollege wurde damit beauftragt, die Kontrolle über eine mysteriöse, international agierende Organisation von Berufsmödern zu erlangen. Ein alter Blutschwur verpflichtet John, ihm dabei zu helfen. Die bleihaltige Reise von Keanu Reeves führt nach Rom.

Endlose Reise und Affentheater

Die Hauptdarsteller Jennifer Lawrence und Chris Pratt spielen in „Passengers“ Aurora und Jim, zwei Passagiere an Bord eines Raumschiffs, das sie zu einem Leben auf einem anderen Planeten transportieren soll. Die Reise droht in einer Katastrophe zu enden, als sie 90 Jahre vor der Ankunft aus dem Perma-Schlaf erweckt werden.

Auf der Suche nach der Ursache merken sie, dass das ganze Schiff in Gefahr ist. Nur Jim und Aurora können 5.000 schlafenden Passagiere vor dem sicheren Tod retten. Am 5. Juli wird die UHD-Disc veröffentlicht. Knapp einen Monat später, am 3. August, meldet sich „King Kong“ zurück. Regisseur Peter Jackson (Herr der Ringe) erweckte mit seiner Version eine der größten Legenden der Filmgeschichte zu neuem Leben.

Das doppelte Lottchen

Naomi Watts, Adrien Brody und Jack Black sind die Stars in diesem spektakulären Film voll rasanter Action, angsteinflößender Kreaturen und bahnbrechender Special Effects. Das epische Abenteuer des legendären Gorillas, der auf einer abgelegenen Insel gefangen genommen und in die Zivilisation gebracht wird, wo er sich im Dschungel der Großstadt seinem letzten Kampf ums Überleben stellen muss, wurde spektakulär in Szene gesetzt!

Der alte Affe ist im August quasi das Doppelte Lottchen. Denn zeitgleich zu Peter Jacksons Version geht er in „Kong – Skull Island“ neue Wege. Ein sehr vielfältiges Team aus Wissenschaftlern, Soldaten und Abenteurern wagt sich auf eine unerforschte Pazifikinsel. Dort gibt es nicht nur Naturschönheiten, sondern auch große Gefahren, weil die Entdecker nicht ahnen, dass sie in das Revier des gewaltigen Kong eindringen.

Arnie hält sein Versprechen

Weitab von der Zivilisation kommt es zur ultimativen Konfrontation zwischen Mensch und Natur. Schnell entwickelt sich die Forschungsreise zum Überlebenskampf, in dem es nur noch darum geht, dem urweltlichen Eden zu entkommen. Denn Menschen haben dort nichts verloren. Kein Zweifel: 2017 ist das Jahr des King.

„I´ll be back“! Was der Arnie verspricht, das hält er auch. Ebenfalls am 3. August meldet er sich in „Terminator Genisys“ zurück. Im Kampf Mann gegen Maschine wird Sergeant Kyle Reese von dem Widerstandskämpfer John Connor ins Jahr 1984 geschickt um dessen Mutter, Sarah Connor, zu beschützen.

Düstere SciFi-Thriller

In einer alternativen Zeitlinie ist die Vergangenheit allerdings nicht mehr das, was sie einmal war und die Zukunft der gesamten Menschheit steht auf dem Spiel. Gemeinsam versuchen Reese (Jai Courtney), Sarah Connor (Emilia Clarke) und ihr Beschützer (Arnold Schwarzenegger), die Welt zu retten und die Entwicklung einer neuen Terminator-Generation zu verhindern: in einem absolut actiongetriebenen Reboot!

„Ghost in the Shell“ ist der Titel eines düsteren SciFi-Thrillers von Kazuchika Kise, in dem Scarlett Johannson, Juliette Binoche und Michael Pitt die Hauptrollen spielen. In der nahen Zukunft ist Major (Scarlett Johannson) der Prototyp einer neuen Generation. Als Überlebende eines verheerenden Unfalls wurde sie mit kybernetischen Fähigkeiten ausgestattet, die sie zur perfekten Soldatin machen.

Konfrontation mit der Wahrheit

Ihre Aufgabe: Die gefährlichsten Kriminellen der Welt zu stoppen. Als der Terrorismus ein bisher ungekanntes Ausmaß erreicht und es Hackern gelingt, sich in die menschliche Psyche einzuloggen und diese zu kontrollieren, ist sie die Einzige, die die Attentäter aufhalten kann.

Auf ihrer Jagd nach einem mächtigen neuen Feind wird sie mit einer unerwarteten Wahrheit konfrontiert: Ihr Leben wurde nicht gerettet – es wurde ihr gestohlen. Ohne Rücksicht auf Verluste versucht sie nun, ihre Vergangenheit zu rekonstruieren, herauszufinden, wer ihr das angetan hat, und die Verantwortlichen zu stellen.

Trip nach Transsylvanien

Transsylvanien anno 1462 erwartet uns am 17. August: Das Reich von Prinz Vlad III. (Luke Evans) steht kurz vor der Eroberung durch die kriegerischen Osmanen. Um Familie und Volk zu schützen, schließt Vlad einen Pakt mit einem uralten Dämon, der ihn zu einem unsterblichen Monster macht.

Bildgewaltig und mit spektakulären Special-Effects werden Mythos und Wahrheit miteinander verbunden und eine völlig unbekannte Seite des Vampirs enthüllt. „Dracula Untold“ ist eine wirklich sehenswerte Adaption, obwohl sie mit Bram Stokers Roman rein gar nichts zu tun hat.

Die üblichen Verdächtigen

Wer den blutrünstigen Vampir kennt, dem ist auch „Van Helsing“ ein Begriff. Der legendäre Monsterjäger befindet sich im Namen des Vatikans auf einem Kreuzzug, um die Welt von allem Übel zu befreien. Als er nach Transsylvanien geschickt wird, um das Land vom Terror des berüchtigten Vampirs zu befreien, trifft er auf eine Gleichgesinnte: Anna Valerious, die letzte Überlebende eines alten Adelsgeschlechts.

Sie ist entschlossen, das untote Ungeheuer nebst seiner Gespielinnen zu töten und so den Fluch, der seit Urzeiten auf ihrer Familie lastet, zu brechen. Der Kampf gegen einen Feind, der niemals stirbt, beginnt. Regisseur Stephen Sommers schickt Hugh Jackman und Kate Beckinsale in die Schlacht gegen die legendärsten Ungeheuer der Filmgeschichte: Dracula, den Wolfsmenschen und Frankensteins Monster!

Der Diesel gibt Gummi

Noch ein Action-Hammer zum Schluss: „Fast & Furious 8“ erscheint am 28. August als Ultra-HD-Blu-ray. Die stark am chronischen Bleifuß leidende Bande von Vin Diesel, Dwayne Johnson, Jason Statham, Michelle Rodriguez und Naomi Watts meldet sich zurück.

Dom und Letty genießen ihre Flitterwochen, Brian und Mia widmen sich ganz ihrer kleinen Familie und haben dem Leben auf der Überholspur abgeschworen, die übrigen Crewmitglieder wurden freigesprochen. Ihr friedliches Dasein wird jäh beendet, als eine mysteriöse Frau (Oscar Preisträgerin Charlize Theron) auftaucht. Sie lockt Dom in eine zutiefst kriminelle Welt, aus der es scheinbar kein Entkommen gibt.