Während der Standard 4K bei Fernsehern und Monitoren immer stärker unterstützt wird, sieht es bei Smartphones und Tablets verständlicherweise eher noch mau aus. In diesem Jahr können wir aber wohl die ersten Geräte erwarten. Ein solches könnte das neueste Galaxy Tab von Samsung werden, das angeblich mit einem Snapdragon 810 SoC von Qualcomm ausgestattet sein soll.

Unbekanntes Samsung-Gerät SM-Z6400 aufgetaucht

Schaut man sich die Hardware-Daten des SM-Z6400 an, findet sich eine UHD-Auflösung von 3.480 x 2.160 Pixel wieder. Als Prozessor soll ein Snapdragon 810 SoC zum Einsatz kommen, der von einem nicht näher definierten Arbeitsspeicher unterstützt wird. Wir rechnen aber mit LP-DDR4-RAM mit 3 oder 4 GB. Leider lässt sich bislang nicht sagen, ob es sich um ein Smartphone oder Tablet handelt.

Es spricht aber einiges für ein Tablet, denn wir gehen davon aus, dass Samsung neben dem Galaxy S6 und Galaxy Note 5 kein weiteres Spitzenmodell auf den Markt bringen wird. Zudem sollten die Hersteller 4K zuerst auf einem Tablet auf den Markt bringen, bevor man sich an noch kleinere Displays wagt. Was das „Z“ jedoch zu bedeuten hat, ist nicht bekannt. Ein „R“ würde die Gear-Wearables stehen, ein „N“ für Note und ein „C“ für Galaxy Zoom.

Ein „Z“ kam bislang nur bei Geräten mit Tizen zum Einsatz, wie dem Samsung Z1.

[Softpedia]