Das südkoreanische Unternehmen Samsung hat eine neue 4K-Kamera vorgestellt, nämlich die Samsung Gear 360. Wie der Name der Kamera schon vermuten lässt, ist diese in der Lage, Videos mit 360°-Blickwinkel aufzunehmen. Diese Art von Kameras wird immer beliebter und Samsung will mit einem neuen Modell auftrumpfen.

Samsung Gear 360: Neue 4K-Kamera vorgestellt

Der Nachfolger der bereits verfügbaren Samsung Gear 360 hat dabei einige interessante Neuerungen zu bieten. Unter anderem bietet diese nämlich die Möglichkeit, einen Livestream zu senden, der allerdings nicht in 4K-Auflösung übertragen wird, sondern in 2K-Auflösung.

Für alle anderen Videoaufnahmen steht aber die volle Auflösung von 4096×2160 Pixeln zur Verfügung, sprich: echtes 4K. Darüber hinaus lässt sich die Samsung Gear 360 auch als Webcam verwenden, was für den einen oder anderen Nutzer interessant sein könnte.

Auch als 4K-Webcam nutzbar, mit iPhone-Support

Weiterhin hat Samsung beim Design angesetzt, um eine bessere und komfortablere Funktionalität bieten zu können. Was ebenfalls neu ist, ist der Support für das Apple iPhone. Damit kommt die Gear 360 nicht mehr nur mit Samsung-Devices klar, sondern auch mit Apple iOS.

Zudem wurde die Kompatibilität auf weitere Android-Smartphones ausgeweitet, was noch mehr potentielle Nutzer bedeutet. Auf den Markt kommen wird die Samsung Gear 360 in neuer Version im Frühling 2017. Ein genaues Erscheinungsdatum ist bisher nicht  bekannt, zudem fehlt der offizielle Preis. Dieser soll aber unterhalb des Preises der ersten Generation (349 US-Dollar) liegen.

[Quelle: The Verge]