Samsung hat heute den Preis seines neuen 85″ Ultra HD Fernsehers bekannt gegeben, der ab April 2013 auch in Europa zum Verkauf stehen wird. Ihr erinnert euch vielleicht noch an an eines der CES 2013 Highlights überhaupt, den Samsung S9. In Sachen Bilddiagonale gab es durchaus größere Exemplare, wie z.B. die Ultra HD TVs von Westinghouse und Hisense, trotzdem konnte der S9 vor allem mit seinem exklusiven Design in Form eines „timeless gallery frames“ der Konkurrenz die Show stehlen. Stehlen bzw. eine Bank ausrauben muss man aber auch bei dem beachtlichen Preis von 40.000 Euro, der für den Samsung S9 hingeblättert werden muss. Gerade in den letzten Tagen, in denen wir gleich zwei Ultra HD Fernseher für einen signifikant geringeren Preis vorgestellt haben, lässt der S9 einem natürlich erstmal die Kinnlade runterklappen aber erinnert auch gleichzeitig an den $300.000 teuren 110-Zöller von Westinghouse, gegen den der S9 schon beinahe wie ein Sonderangebot oder Schnäppchen wirkt.

In Deutschland werden wie die 110-Zoll Variante erst einmal nicht zu Gesicht bekommen, dennoch stimmt uns die Meldung der Einführung des S9 sehr positiv, wobei wir uns gerade jetzt, zum Zeitpunkt des Ultra HD Durchbruchs mehr über ein kleineres Modell wie z.B. ein 60-Zoll Ultra HD Fernseher gefreut hätten.

Der 85S9 kostet in Südkorea übrigens nur $38.000, was in etwa 28.000 Euro entspricht. Ich habe mal ein bisschen recherchiert und den Samsung S9 ohne Rahmen für 20.000 Euro im Internet gefunden. Laut Informationen des Verkäufers ist der Fernseher „original from Samsung“.

Hier nochmal die bekannten Key-Features des Samsung S9:

  • Quad Core Prozessor
  • Precision Black Pro Technologie – einzigartiges, tiefes und „echtes“ schwarz
  • eine im Rahmen integrierte 120W Soundanlage
  • native und hochgerechnete Ultra HD Wiedergabe
  • Ultimate Dimming Technology
[via]