Wie wir bereits berichtet haben, gibt es seit Wochen Gerüchte dazu, dass Samsung ein faltbares Smartphone mit UHD Display plant – das Galaxy X. Nun verdichten sich die Gerüchte, da der Wirtschaftsdienst Bloomberg mit Verweis auf Insider darüber berichtet hat, dass Samsung intensiv an zwei Modellen vom „Project Valley“ arbeite. Das heißt, es sollen gleich zwei Smartphones mit faltbaren Displays entwickelt werden. Im Jahr 2015 wurden schon erste Gerüchte über die Patente für diese Technik bekannt. Bisher hat sich Samsung zu diesen Gerüchten nicht offiziell geäußert. Nach dem Bericht von Bloomberg sollen die Geräte Anfang 2017 präsentiert werden, z.B. auf dem Mobile World Congress Ende Februar in Barcelona.

Was sagen die Gerüchte über die weiteren Eigenschaften der faltbaren Samsung Smartphones?

samsung-projekt-valleyAngeblich plant der südkoreanische Konzern die neuen klappbaren Smartphones mit 4K Display im Format einer Puderdose. Ausgeklappt soll das Display des einen Modells eine Größe von ca. 5 Zoll Bilddiagonale umfassen. Das zweite Modell soll zusammengeklappt ein etwa 5 Zoll großes Display haben und auseinandergeklappt eine Größe von 8 Zoll aufweisen. Die Grenzen zwischen Tablet und Smartphone würden bei diesem Modell verschwinden. Die faltbaren Geräte sollen als neue Baureihe bezeichnet werden. Bei den flexiblen Ultra HD-Displays soll es sich um OLED-Screens handeln, die aus Kunststoff bestehen. Bereits in einem Konzeptvideo hatte Samsung 2013 ein klappbares Smartphone in Kürze vorgestellt.

[connect]