Die Zahl von 80 unabhängigen Testerfolgen in europäischen Medien im vergangenen Jahr bescheinigt, dass Philips alles richtig macht, wenn es um die Herstellung von OLED-TVs geht.

TP Vision ist ein Schlüsselunternehmen im Bereich Consumer Electronics, das die Fernsehgeräte der Niederländer entwickelt, produziert und vermarktet. Im Juli werden die drei neuen Philips OLED-TVs 805/855/865 in den Displaygrößen 55 und 65 Zoll auf den Markt kommen.

Prozessor jetzt mit KI

Alle drei arbeiten mit der 4. Generation des P5-Prozessors, der auf der Rechenleistung und den zahlreichen Vorzügen seiner Vorgänger aufbaut, jedoch zusätzliche Funktionen mit KI (Künstlicher Intelligenz) bietet.

Ziel des KI-Processings ist es nach Angaben des Unternehmens nicht, mehr Daten aus den fünf Bereichen für Bildqualität (Quellsignal, Farbe, Kontrast, Bewegung und Schärfe) zu generieren, sondern stattdessen eine noch bessere Balance zwischen diesen Elementen zu erzielen.

Von HDR bis Dolby Vision

Philips TV ist eine der wenigen Marken, die alle wichtigen HDR-Standards von HDR10 über HDR10+ bis hin zu Dolby Vision unterstützt. Das Philips-eigene Merkmal Perfect Natural Reality (PNR) für eine hochwertige Wiedergabe von SDR-Inhalten in HDR-Qualität wurde weiterentwickelt.

Damit der Ton zum Bild passt, steht den OLED-Fernsehern ein 50-Watt starkes Lautsprecher-System zur Verfügung. Vier passive Radiatoren und ein Woofer kooperieren mit zwei Lautsprechern, die nach vorne abstrahlen.

Erstmals DTS Play-Fi

Neue Mittelton-Treiber und optimierte Hochtöner machen das Klangbild klarer und detaillierter. Ein Dolby Atmos-Decoder, ein Dolby Atmos-Virtualizer plus Dolbys Bass- und Dialog-Verstärkung sind an Bord.

Als erste Premium TV-Marke spendierte Philips seinen Neuzugängen DTS Play-Fi. Kompatible Lautsprecher lassen sich mit dem TV verbinden und als Surround-Boxen verwenden.

Alexa, Chrom und Leder

Die Modelle setzen auf das smarte Android TV in der Version 9 (Pie) für eine einfache Bedienung mit Google Assistant built-in und „Works with Alexa“. Das europäische Design von Philips TVs wird mit Ultra-schlanken Chassis, praktisch rahmenlosen Displays und einem hochwertigen Metall-Finish fortgesetzt.

Der OLED805 ruht auf angeschrägten, minimalistischen Füßen in dunklem Chrom. Der OLED855 hingegen besitzt einen neuen zentralen Standfuß in dunklem Chrom, der beim 55-Zoll Modell schwenkbar ist. Beim OLED865 ist der identische Standfuß mit feinem und verantwortungsbewusst produziertem Leder von Muirhead bezogen.

Modelle und Preise der Serie 800:

  • 55OLED805: 2099 Euro
  • 55OLED855: 2299 Euro
  • 55OLED865: 2299 Euro
  • 65OLED805: 3149 Euro
  • 65OLED855: 3299 Euro
  • 65OLED865: 3299 Euro