Sony gab bekannt, das einige Spiele der diesjährigen Fussball-Weltmeisterschaft in Brasilien mit 4K-Kameras aufgezeichnet werden. Doch leider sollen diese Aufnahmen nicht übertragen werden. Stattdessen will Sony in Kooperation mit der FIFA einen offiziellen Film zur Weltmeisterschaft drehen.

Insgesamt will Sony drei Spiele der Fussball-Weltmeisterschaft 2014 in UHD aufzeichnen. Darunter wird das Viertelfinale und das Finale sein. Ziel der Aktion ist es einen offiziellen Film in 4K zum World Cup 2014 in Brasilien zu drehen. In den darauffolgenden Monaten soll dieser dann über sämtliche 4K-Kanäle erhältlich sein.

Einige Promotion-Videos in UHD sollen bereits vor dem Start des World Cups in Brasilien über die Bravia TVs laufen. Zudem plane Sony einige Fan-Feste rund um das Event in Brasilien.

Sony stellt nur die Ausrüstung

Doch Sony ist nicht direkt an der Filmproduktion beteiligt. Geplant ist, dass die Japaner das Equipment und den technischen Support für die 4K-Produktion stellen. Als Kamera soll eine CineAlta 4K PMW-F55 verwendet werden.

Das erste Spiel soll am 28. Juni aufgezeichnet werden. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird dann England ein Teil der Partie sein. Andere Mannschaften dieser Gruppe sind Italien, Uruguay und Costa Rica.

[via Pocket-lint]

(Titelbild: WikiImages unter Creative Commons)