Laut einer Quelle von theverge wird Sony auf der Morgen startenden CES in Las Vegas vermutlich den weltweit ersten Ultra-HD-Fernseher mit OLED-Display vorstellen. Das japanische Unternehmen, dass bereits im Jahr 2007 seinen ersten OLED-Fernseher vorgestellt hatte, der aufgrund seiner Größe von nur 11-Zoll nicht den gewünschten Erfolg erzielte, teilte theverge auf der im letzten Jahr stattfindenden CES mit, dass sie mit der Entwicklung der OLED-Displays fortfahren würden.

Da aber immer wieder über Probleme in der OLED-Produktion berichtet wurde, die vor allem die Hersteller LG und Samsung betrafen, ist davon auszugehen, dass es sich bei der Weltneuheit von Sony lediglich um einen Show-Prototyp handeln wird, der noch etwas von der Markteinführung entfernt ist.

Auch LG hatte im vergangenen Jahr einen 4K OLED-Fernseher angekündigt, von dem aber seit der Ankündigung keine weiteren Neuigkeiten mehr aufgetaucht sind.

Ob an diesem Gerücht etwas dran ist erfahren wir spätestens zur Pressekonferenz von Sony, die am Dienstag Morgen um 2 Uhr deutscher Zeit stattfinden wird.

[via]