Acht Millionen selbstleuchtende Pixel im „nur“ 48 Zoll großen OLED-Bildschirm: Der neue 4K HDR OLED-Fernseher aus der Sony Master Serie kann ab dem 3. August vorbestellt werden.

„Die neu eingeführte Bildschirmdiagonale von 121 Zentimetern entspricht der Nachfrage vieler Konsumenten nach kleineren OLED-Fernsehern von höchster Qualität“, teilt der Hersteller mit. Und weil hoher Aufwand nicht billig ist, werden für das Sony Modell A9 1899 Euro fällig.

Aufwendige Technik

Der Bildprozessor X1 Ultimate analysiert die Bilddaten, um intensive OLED-Kontraste perfekt zur Geltung zu bringen. Ein Pixel Contrast Booster verstärkt Farben und Kontraste. Zugleich ist der A9 OLED-Fernseher mit der X-Motion Clarity Technologie von Sony ausgerüstet, die rasante Szenen exakt steuert, um Unschärfen zu vermeiden.

Der „Kleine“ hat außerdem die Acoustic Surface Audio Technologie an Bord, die – vereinfacht ausgedrückt – den Bildschirm zur Lautsprecher-Membran macht. In die Rückseite des Gerätes wurde ein Subwoofer eingebaut. Das schlanke One-Slate-Design von Sony, bei dem der Bildschirm bis zum Rand des Fernsehers reicht, erweist sich als vorteilhaft.

Auf Netflix und IMAX spezialisiert

Im Netflix Calibrated Mode bleiben kreative Visionen und Ziele der Filmschaffenden erhalten. Speziell für Netflix-Originalproduktionen entwickelt, gibt dieser Modus die Bildqualität der Studioproduktionen wieder. Außerdem ist der A9 ein IMAX Enhanced Produkt.

Ambient Optimization wurde eine Technologie genannt, welche die Bild- und Tonqualität für jede Wohnumgebung optimiert. Sogar Gegenstände wie Vorhänge und Möbel, die Schall absorbieren oder reflektieren, werden erkannt und berücksichtigt.

Google Assistant & Co.

Mit dem Google Assistant, dem Google Play Store und Chromecast built-in wird ein leichter Zugriff auf die Inhalte, Dienste und Geräte der umfangreichen TV-Plattform möglich. Zudem wurden die Original-Menüs und -Sprachsteuerungsfunktionen von Sony optimiert, um die Bedienung noch weiter zu vereinfachen.

Mit Google Home lassen sich Videos von YouTube auf den Fernseher übertragen und steuern. Wird der A9 mit Geräten verbunden, die mit Amazon Alexa kompatibel sind, ist Sprachsteuerung kein Problem. Wer Apple AirPlay 2 verwendet, kann Filme, Musik, Spiele und Fotos direkt von seinem iPhone, iPad oder Mac streamen.

Kurzer „Steckbrief“

  • X-Motion Clarity optimiert actiongeladene Szenen in Echtzeit, sodass sie heller, klarer und flüssiger dargestellt werden
  • Ambient Optimization optimiert die Bild- und Tonqualität für die jeweilige Wohnumgebung. Sie passt die Bildschirmhelligkeit automatisch an die Raumbeleuchtung an
  • Das TRILUMINOS Display gibt die subtilen Nuancen von Licht und Farben wieder
  • Kompatibel mit Dolby Vision und Dolby Atmos
  • Funktioniert mit Smart Speakern – inklusive Google Home und Amazon Alexa-fähigen Geräten
  • Der Netflix Calibrated Mode gibt die Qualität von Netflix-Studioproduktionen auch auf dem Fernseher wieder
  • IMAX Enhanced Produkt: Mit dem A9 kann man die Vorzüge von IMAX Enhanced Inhalten voll ausschöpfen