„Dank der beiden jeweils 10 Watt starken Stereolautsprecher vom deutschen Soundspezialisten ELAC verwandelt sich jeder Raum in eine kleine Diskothek“. TechniSat kleckert nicht, sondern klotzt. Und macht viel Getöse um sein neues DIGITRADIO 4C, das ab sofort für 179 Euro im Handel erhältlich ist.

Neben DAB+ und UKW empfängt das Radiogerät kabellos über Bluetooth auch Audiostreams von Mobilgeräten. Selbst leise Töne kommen angeblich gut zur Geltung, wenn man dem Ratschlag des Herstellers folgt und über den Equalizer den perfekten Klang für die jeweilige Musikrichtung einstellt.

Dimmbares Farbdisplay

Die Zusatzinformationen über das laufende Programm sowie Album-Cover oder ergänzende Bilder werden über das große 2,8 Zoll große, (dimmbare) Farbdisplay angezeigt. Ferner verfügt das DIGITRADIO 4 C über praktische Wecker- und Sleeptimer-Funktionen. Die Bedienung erfolgt bequem über zwei große Einstellregler an der Front des Geräts oder die mitgelieferte Fernbedienung.

TechniSat ist laut Pressemitteilung nicht nur Marktführer im Bereich DAB+ Geräte, sondern laut einer Umfrage von idealo.de auch der beliebteste Hersteller von Digitalradios. Das Preisvergleichsportal hat für Computer Bild die Gesamtnachfrage von Juli 2016 bis Juli 2018 ausgewertet. Das Ergebnis: TechniSat belegt mit rund 31 Prozent den ersten Platz in der Top 10 der Hersteller.

Gelungener Start

Im Jahr 2017 lief mit dem DIGITRADIO 1 das erste von TechniSat im eigenen Forschungs- und Entwicklungszentrum in Dresden entwickelte DAB+ Digitalradio im Produktionswerk in Schöneck/Vogtland vom Band. Seitdem hat TechniSat weitere Modelle „Made in Germany“ sowie zahlreiche Sondereditionen des DIGITRADIO 1 auf den Markt gebracht.