Dass Sony bemüht ist, die Ultra HD Technologie voranzubringen, zeigt sich nicht nur durch das bereits vorhandene Angebot eines entsprechenden TV-Gerätes. Bekanntlich wird auch die PS4 in diese Richtung gehen und auch die ersten zehn echten 4K Filme stehen beim japanischen Konzern bereits parat. Nun aber wurde bekannt, dass Sony in Sachen Ultra HD noch einen Schritt weiter geht. Denn bei Colorworks wird nun ein eigenes 4K Department an den Start gebracht, das sich speziell um Content in Ultra HD kümmern wird. Bei Colorworks handelt es sich um ein Tochterunternehmen von Sony.

Das neue Department wird aktuellen Berichten aus den USA zufolge bei Sony Pictures in Culver City angesiedelt werden. Hier im Capra Gebäude soll künftig die 4K TV Nachbearbeitung agieren. Ziel des neuen Departments ist es natürlich, so schnell wie möglich ausreichend Ultra HD Content auf den Markt zu bringen. Dazu gehört nicht nur die Produktion von neuen Programmen in 4K, sondern auch Fernsehserien in den Archiven, die auf entsprechendem Material angefertigt worden sind, sollen in Ultra HD aufbereitet werden. Natürlich überrascht es wenig, dass sich Colorworks bei künftigen Serien und Filmen um Ultra HD kümmert, dass aber auch Archivmaterial entsprechend aufbereitet wird, dürfte die 4K-Fans besonders freuen. Gespannt warten wir auf den Ultra HD Content aus dem Hause Sony/Colorworks.
[Via]