War im ersten Halbjahr 2013 noch Sony weltweiter Marktführer im Bereich der Bildschirme mit UHD Auflösung, zeichnet sich zumindest auf dem europäischen Kontinent zum Ende des Jahres ein neuer Trend ab: Auch wenn die Verkaufszahlen für Ultra HD Fernseher noch nicht wirklich explodieren – von den Geräten, die bereits verkauft wurden, stammt jedes zweite von Samsung.

Laut der Nachrichtenagentur Yonhap, die sich ihrerseits auf die Informationen der Gfk bezieht, waren es im Oktober 2013 48,3 Prozent aller europaweit verkauften 4K Fernseher. Betrachtet man die kaufstärksten europäischen Länder, wie Deutschland, Großbritannien und Frankreich, sind es sogar mehr als 60 Prozent. Insgesamt legte das südkoreanische Unternehmen im Vergleich zum Vormonat um 15 Prozent zu und schwang sich somit zum Marktführer in Europa auf.

Samsungs Smart Evolution – für zukunftsfähige Smart TV Geräte

Die ersten hauseigenen OLED Fernseher mit UHD-Technologie stellte Samsung auf der IFA 2013 in Berlin vor und kurz darauf waren die Geräte in unterschiedlichen Größen auch im Handel zu finden. Ihren Erfolg haben die Fernsehgeräte wohl auch der Fähigkeit zu verdanken, mit Hilfe von Upgrades immer auf dem neuesten Entwicklungsstand sein zu können. Als bislang einziger Hersteller, integriert Samsung in seine Fernseher die sogenannte Smart Evolution Technologie, mit der das Gerät noch lange in High-End Bereichen mitmischen kann.

In Zeiten, in denen Webanwendungen immer komplexer, das Streamen immer aufwändiger und die Apps immer anspruchsvoller werden, muss ein Smart TV mit den rasant steigenden Anforderungen mithalten können. Um dies zu gewährleisten, bietet Samsung mit Smart Evolution eine breite Palette an Funktionen und Anwendungen, wie Cloud, Screen Mirroring, Twin Tuner oder AllShare, die schnellen Datenaustausch und uneingeschränkten Zugriff auf erforderliche Inhalte ermöglichen.

Hier geht’s zu unserem Test des Ultra HD / 4K Fernsehers F9090 von Samsung

[via Digitalfernsehen]