Seit Jahren bereits macht der Apple TV in der Gerüchteküche seine Runde. Bislang allerdings machte der Hersteller des iPhone oder iPad keine Anstalten, sich zu seinen Plänen in Sachen eines eigenen TV Geräts zu äußern. Aktuell gehen Branchenkenner allerdings davon aus, dass es im Jahr 2014 soweit sein könnte, wenn Apple sein eigenes TV Gerät an den Start schickt. Dann soll es im heimischen Wohnzimmer zur Revolution kommen, wie manch ein Insider vermutet.

Dann nämlich sollte Apple nach dem jetzigen Stand bestens positioniert sein, um im TV-Markt für etwas Bewegung zu sorgen, nachdem das den 3D-Geräten entgegen der ursprünglichen Prognosen nicht gelungen ist. Allerdings droht Apple nun Gefahr von anderer Seite, wie die CES 2013 in Las Vegas aufzeigte. Denn der Vormarsch der Ultra HD Fernseher und OLED TV scheint nicht mehr aufzuhalten. Aktuell sind die Preise der Geräte natürlich noch jenseits von Gut und Böse für einen Großteil der Verbraucher. Allerdings dürfte sich hier in den kommenden Jahren bekanntlich einiges tun. So dürfen wir 2014 schon mit den ersten Ultra HD TV Geräten und OLED Fernsehern rechnen, die für einen größeren Teil der User erschwinglich sein könnten. Insofern darf gespannt verfolgt werden, ob Apple bei seinem eigenen TV Gerät schon 2014 auf OLED oder gar 4K setzt, oder „nur“ auf Full HD.

Sollte Apple beispielsweise bis zum Jahr 2015 warten, um eine Ultra HD Variante seines Apple TV auf den Markt zu bringen, so könnte dies schon zu spät sein, um das vermeintliche Hype Produkt zum Erfolg zu hieven. Wenn Apple jedoch schon 2014 mit einem OLED oder 4K Gerät daherkommt, dann könnte der Apple TV sogar dafür sorgen, dass die komplette Ultra HD Branche oder die OLED TV Hersteller vom Boom profitieren könnten. Was meint Ihr: Bringt Apple schon 2014 ein Apple TV Gerät in einer Ultra HD Auflösung?

[Via]