Seit einigen Jahren ist die Video-Plattform Vimeo vor allem für seine Musikdeals und die damit zusammenhängen Videos bekannt, die auch in sehr hoher Qualität vorgehalten werden. Wie jetzt bekannt wurde, bietet Vimeo auch 4K-Videos zum Download an, was ein Schritt in die richtige Richtung ist. Die Auflösung, die hierbei geboten wird, beträgt 3.840 x 2.160 Pixel, wenn man es in Zahlen ausdrücken möchte.

Zum Anfang stehen zwei Video-on-Demand-Titel zur Auswahl

Wie auch bei Konkurrenten, platzt Vimeo nicht direkt mit einem weitreichenden Angebot an Videos herein, sondern fängt klein an. So stehen zum Beginn zwei Video-on-Demand-Titel zur Verfügung, die in 4K-Auflösung heruntergeladen werden können. Möchte man derartigen Content auf die Plattform hochladen, braucht es aber einen Pro-Account. Streamt man Videos, steht allerdings erst einmal weiterhin nur FullHD zur Auswahl. In Zukunft wird auch 4K-Streaming stattfinden.

Vimeo folgt mit diesem Plan übrigens Konkurrenten, wie Netflix, Amazon Prime und auch Maxdome, die bereits erste 4K-Videos zur Verfügung stellen. Größtenteils handelt es sich dabei um Dokus und Eigenproduktionen. Es sei übrigens angemerkt, dass man für den Empfang derartiger Technik natürlich einen Bildschirm oder Fernseher braucht, der eine UHD-Auflösung bietet.

[vimeo]