Das Jahr 2014 könnte für das Ultra-HD-Segment bereits sehr interessant werden, unter anderem hat Hersteller Vizio im Vorfeld der CES 2014 eine interessante Ankündigung gemacht. Diese bezieht sich auf die Planungen für das Jahr 2014 – speziell im Fokus stehen dabei Ultra-HD-Fernseher, die bis zu 120 Zoll groß werden sollen.

Vizio Ultra HD-TV’s: Hochwertige Technik, geringer Preis

Und zwar soll das 120-Zoll-4K-Modell zur Reference-Serie gehören, die zudem ein Modell mit 65-Zoll-Diagonale erhalten soll – die Serie soll unter anderem 4K-Streaming von Amazon und Netflix, 384 Zonen-Local-Dimming, Dolby HDR, eine 5.1-Soundbar mit Wireless-Subwoofer und eine bessere Bildqualität bieten als die Mittelklasse-Serie, die als P-Serie bezeichnet wird.

Aber auch die P-Serie hat einige interessante Eigenschaften zu bieten, darunter eine Dual-Core-CPU mit Quad-Core-GPU, ein spezielles Vizio-Design, 4K-Streaming, 802.11ac-WiFi sowie das sogenannte Per-Pixel-Tuning. Angeboten werden soll die P-Serie in Verbindung mit folgenden Displaygrößen: 50 Zoll, 55 Zoll, 60 Zoll, 65 Zoll und 70 Zoll. Damit dürfte Vizio verschiedene Budgets und Räume abdecken, sodass entsprechend viele Interessenten für die 4K-Modelle auf dem Plan stehen sollten.

Noch keine genauen Details zu den 4K-Fernsehern bekannt

Auch wenn die Ankündigung auf jeden Fall unser Interesse geweckt hat und Hoffnungen darauf macht, dass Vizio in diesem Jahr hochwertige 4K-Fernseher zum kleinen Preis anbieten wird, sind bisher keine genauen Informationen veröffentlicht worden. Wann die Vizio-Modelle also verfügbar sein werden und wie viel Geld für diese auf den Tisch gelegt werden müssen, bleibt vorerst unbekannt. Die CES 2014 sollte in diesem Punkt aber Abhilfe schaffen.

[via engadget.com]