Manchmal scheint es so, als würden die Content-Lieferanten im TV-Bereich den 4K-Betrieb einfach überspringen und direkt zu 8K übergehen. Wie nun bekannt wurde, will die japanische, öffentlich-rechtliche Sendeanstalt NHK während des Wimbledon Tennis-Turniers 2015 erste 8K-Tests durchführen. Eine öffentliche Ausstrahlung ist nicht geplant.

Einzelne Partien vor Ort in 8K zu sehen

NHK will ausgewählte Partien in Wimbledon in 8K mit 7.680 x 4.320 Pixel aufzeichnen und vor Ort als Demo zur Verfügung stellen. Eine Ausstrahlung via Satellit ist nicht geplant. Man will unter anderem das eigene Netzwerk testen und auf Olympia 2020 vorbereiten. In Zukunft werden wir mit weiteren Tests dieser Art rechnen können.

[areadvd]