Der Projektor VPL-VW320ES von Sony mit Auflösung in Ultra HD erhält ein neues Update. Es wird die Wiedergabe von Inhalten in HDR ermöglichen und ab Mai können es die Besitzer dieses 4K Projektors gratis bekommen. Die Nachlieferung erfolgt durch ein Firmware-Update. Wer die neue HDR-Funktion nutzt, kommt in den Genuss der Vorteile des erweiterten Dynamikumfangs. Durch das Update erfolgt zudem eine Aktualisierung des HDMI-Eingangs auf die Version 2.0a.

Wie sinnvoll ist die HDR-Funktion für den Projektor von Sony?

Bei Projektoren mit Helligkeiten von 1.500 bis 2.000 nits ist es fraglich, ob der Vorteil von HDR voll und ganz zur Geltung kommt. Beim großen Bruder VPL-VW520ES mit HDR-Ausstattung waren erste Versuche eher ernüchternd. Beide Geräte wurden auf der IFA 2015 vorgestellt. Wie gut die Verarbeitung der HDR-Inhalte tatsächlich ist, hängt aber auch von dem Ausgangsmaterial ab. Sunil Nayyar, der Sony Nordamerika TV und Projektoren Marketing-Director, ist der Ansicht, dass Sony HDR verstehe wie kein anderes Unternehmen. Daher darf man gespannt sein, wie sich das Firmware-Update für die Inhalte in HDR auswirkt. Nayyar betont außerdem, dass die UHD Projektoren gerade auf einer Bildfläche von über 80 Zoll ihr volles Potenzial entfalten können.

[4kFilme]