In der TV-Geschichte hat es bereits einige Konflikte zwischen Herstellern gegeben, etwa HD-DVD gegen Blu-ray, oder aber der aktuelle Streit um die HDR-Standards. Damit dies in Zukunft nicht mehr passiert, haben sich diverse TV-Hersteller zur 8K Association zusammengeschlossen, die eine Zusammenarbeit in diesem Bereich vorsieht.

8K Association: Zusammenschluss der TV-Hersteller

Die 8KA besteht zunächst einmal aus Samsung, Panasonic, TCL, Hisense und AU Optronics, also aus führenden Größen des TV-Marktes. Zwar sind Hersteller wie LG, Philips, Toshiba oder Sharp bisher nicht der 8KA beigetreten, allerdings kommen die aktuellen Mitglieder dennoch auf eine entsprechende Marktmacht. Zunächst einmal soll der Zusammenschluss die besten Standards für die 8K-Technologie hervorbringen.

Darüber hinaus sollen aber auch die Kunden profitieren, und zwar über spezielle Labels, die von der 8KA an den 8K-Produkten angebracht werden sollen und die dann aufzeigen, welche Qualität die Kunden erwarten können. Fraglich ist derweil, welche Vorteile solche Labels mit sich bringen können, wenn diese nur von einem Teil der TV-Hersteller verwendet werden.

[Quelle: Techradar]