Wie die meisten Technikbegeisterten bereits mitbekommen haben sollten, fand vor wenigen Tagen die CES 2016 in London statt, auf der viele neue Geräte vorgestellt wurden. Eines davon ist der Dell UltraSharp UP3017Q OLED-Monitor, der mit beeindruckenden Spezifikationen und einem 30 Zoll großen Display überzeugen soll. Aktuellen Informationen zufolge soll der Monitor aber lediglich in den USA erscheinen und das zu einem Preis von 4.999 US-Dollar.

Reaktionszeit liegt bei unglaublichen 0,1 ms

Die meisten aller PC-Bildschirme verwenden derzeit TN-, IPS- oder PLS-Panels. Dell hat im Rahmen der CES 2016 einen OLED-Monitor vorgestellt, der auf die Bezeichnung UltraSharp UP3017Q hört und eine Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixel bietet. Die Reaktionszeit des Displays soll bei unglaublichen 0,1 ms liegen und die Bildwiederholungsfrequenz beträgt 120 Hz. Zudem wird der Kontrast mit 400.000 zu 1 angegeben. Neben dem Adobe RGB Farbraum (100 Prozent) wird auch der DCI-P3-Standard zu 97.8 Prozent erfüllt.

Als kleines Feature wurde der Dell UltraSharp UP3017Q mit einem „Pixel Shifting Algorithmus“ ausgestattet, der verhindern soll, dass Inhalte auf dem Monitor einbrennen. In Sachen Konnektivität verfügt der Bildschirm zudem über einen Thunderbolt 3 Anschluss mit USB Type C Stecker. In der Endversion könnte zudem der DisplayPort 1.3 untergebracht sein. Erscheinen wird der UltraSharp im März 2016 vorerst nur in den USA.

[mobiflip]