Obwohl der neue Ultra HD Fernseher aus dem Hause Panasonic bereits im Vorfeld geleakt wurde, haben wir es uns nicht nehmen lassen, der offiziellen Präsentation bzw. der Pressekonferenz  beizuwohnen. Nach vielen Home-Appliance Vorstellungen kam dann auch endlich die wirklich königlich inszenierte Vorstellung des neuen L65WT600. Der erste Ultra HD Fernseher von Panasonic ist gleichzeitig auch das erste Modell, welches mit HDMI 2.0 aufwartet. Im Klartext können hier also erstmals 4K-Inhalte mit 60 anstatt 30 FPS zugespielt  und wiedergegeben werden, was gerade beim Gaming und bei schnellen Sportevents eine erhebliche Verbesserung des Bilderlebnisses mit sich bringt.  Zudem haben wir hier wirklich einige beeindruckende Features mit an Board, was die lange Abwesenheit des japanischen Unternehmens im 4K-Sektor mehr als rechtfertigt.

Panasonic-L65WT600-9

Neben dem bereits erwähnten HDMI 2.0-Port hält im neuen Panasonic TV auch der beliebte Displayport 1.2a Einzug. Mit einem integrierten 4K Media Player, einem auf HTML 5 basiertem 4K-Webbrowser, 4K Swipe & Share und weiteren tollen Gimmicks legt Panasonic hier wirklich ganz schön vor und kann sich durchaus mit anderen Premium-Herstellern auf eine Stufe stellen. Unser erster Eindruck ist mehr als positiv und auch der Preis kann sich basierend auf der aktuellen Marktsituation wirklich sehen lassen. Ab Ende September soll der 65-Incher für 6999€ UVP über die Ladentheken gehen.

Panasonic-L65WT600-4

Eyes-On: Panasonic L65WT600 Ultra HD Fernseher mit HDMI 2.0