Im Laufe dieses Jahres wird Hersteller LG Electronics etwas tun, was im Smart TV Universum eher selten anzutreffen ist, von Konsumenten aber sehr geschätzt wird – ein kostenloses, weltweites Update an Besitzer von älteren Smart TVs vergeben. LG möchte nämliche seine 2014er TVs auf webOS 2.0 updaten, damit diese schneller werden und mit mehr Features ausgestattet sind.

LG will den Markt der Smart TVs verändern

In den letzten Jahren haben sich die Hersteller nicht gerade einen Gefallen getan, indem sie den Kunden in Sachen Updates alleine gelassen haben. Bei seinem webOS will LG das nun ändern, denn laut CNET wird man seine 2014er Fernseher, die mit webOS 1.0 ausgestattet sind, auf webOS 2.0 updaten. Dazu gehört auch der 55EC9300 OLED.

Das Update soll alle signifikanten 2015er Features enthalten, wie zum Beispiel „My Channels“, bessere Quick Settings und ein neues Input Selection Interface. An sich wird die Oberfläche im Vergleich zu den TVs, die direkt mit webOS 2.0 erscheinen, ein wenig anders aussehen. Wie genau wollte der LG-Pressesprecher aber nicht verraten. Bei der Geschwindigkeit soll webOS 2.0 ca. 1.5 Mal schneller sein, als die Vorgänger-Software.

Erscheinen soll das Update irgendwann in der zweiten Jahreshälfte 2015 für alle 2014er TVs von LG weltweit mit webOS.

[cnet]