Die IFA 2014 hat noch einmal deutlich unterstrichen, dass der 4K-Markt die Zukunft ist, gerade die OLED-Modelle konnten uns persönlich überzeugen. Passend dazu steht in den USA nun der Launch von zwei 4K-OLED-TVs bevor, nämlich dem LG 65EC9700 und dem LG 77EG9700 – beide Modelle warten natürlich mit der Ultra-HD-Auflösung von 3840×2160 Pixeln auf und gehören demnach in die 4K-Sparte.

LG 65EC9700: Für 9.999 US-Dollar im Verkauf

Wie LG nun offiziell via Pressemitteilung hat verlauten lassen, wird der LG 65EC9700 ab Oktober 2014 in den USA zur Verfügung stehen, wenngleich ein genaues Erscheinungsdatum noch unbekannt ist. Der Preis für den LG 65EC9700 liegt jedenfalls bei 9.999 US-Dollar (UVP), womit das 4K-OLED-Modell auf jeden Fall mit einem stattlichen Preis aufwartet, dafür aber auch eine hohe Bildqualität verspricht.

Neben der 4K-Auflösung bieten der LG 65EC9700 und der LG 77EG9700 nämlich unter anderem folgende technische Spezifikationen: H.265-Encoding, Tru-4K Engine Pro, einen 4K-Upscaler, 4K-Streaming, diverse Smart-TV-Eigenschaften sowie ein vorinstalliertes webOS. Volle Hütte also bei beiden Ultra-HD-Modellen, deren größter Vorteil natürlich die OLED-Panels sind, die gerade bei LG mit einer sehr hohen Qualität aufwarten.

LG 77EG9700: Für 24.999 US-Dollar verfügbar

Dass für diese Qualität auch ein entsprechender Preis bezahlt werden muss, liegt nahe, beim LG 77EG7900 liegt der Preis sogar bei einer UVP in Höhe von 24.999 US-Dollar. Der Verkaufsstart des 77 Zoll großen 4K-OLED-Fernsehers ist für November 2014 geplant, zumindest in den USA. Wann der LG 65EC9700 und der LG 77EG7900 in Deutschland verfügbar sein werden und zu welchem Preis, lässt sich im Moment leider noch nicht sagen.

[via hometheaterreview.com]