LG kommt zur IFA 2013 mit einem neuen bzw. zweiten Slogan daher. Während man „Life’s good.“ immer noch hier und da bentutz, hat man auf der exklusiven invite only Veranstaltung im LG Open House heute stolz „It’s All Possible with LG“ als neuen Leitspruch vorgestellt.

Riesen 3D-Wall mit enormen Effekten zu Beginn

Das LG-Event bestand aus zwei Teilen. Bevor die versammelte Presseschar in den Showroom zum curved OLED-TV und den zahlreichen Ultra HD-Modellen gelangte, gab es neben einer kurzen Ansprache auch eine 3D-Show auf risieger 3D-Wand, die es in sich hatte.

Die Effekte waren wirklich atemberaubend und deutlich cooler als beim normalen Avatar 3D Kinoabend. Natürlich lässt sich dies nicht auf normalen Fotos oder Videos wiedergeben, aber ich kann ohne zögern behaupten, dass ich bisher nichts vergleichbares im 3D-Bereich gesehen habe.

LG 55" curved OLED TV

LG 55″ curved OLED TV

LGs 55-Zoll curved OLED-TV

Anschließend ging es in den durchaus großen und mit vielen Geräten gut ausgestatteten Showroom. Uns zog es selbstredend direkt zum neuen curved OLED-TV, welcher erst kürzlich Deutschlandpremiere feierte.

Der LG EA9809 war im Vorfeld eines der Geräte auf das ich mich am meisten freute. Und auch wenn der neue Philips Ultra HD Fernseher mit Ambilight ihm heute ein wenig den Rang abgelaufen hat, ist er nach wie vor eines meiner Wunschmodelle.

Das Design ist in der Tat einzigartig und die Bildqualität überragend. Die carbonverstärkte Kunststoffschale wirkt optisch edel und durch die besondere Form gleichzeitig futuristisch.

Auch die Lautsprecher im durchsichtigen Standfuß passen sich harmonisch in das moderne Design ein und sind anders als die „Elefantenohren“, die Sony seinen Modellen verpasst hat, kein Griff ins Klo.

Auch LG schickt drei Ultra HD Fernseher ins Rennen

LG Ultra HDTV 84-Zoll

LG Ultra HDTV 84-Zoll

Wie auch die Konkurrenz von Toshiba schickt LG drei Ultra HD Fernseher mit 55-, 65-, und 84-Zoll ins Rennen um die 4K-Krone. Hierbei setzt man auf einen auffälligen Alluminium-Rahmen sowie einen kräftigen Standfuß.

Die Geräte machen einen guten Eindruck, wie eigentliche alle Ultra HD-Modelle die wir heute gesehen haben. Auch sie müssen sich aber dem Philips geschlagen geben, der sowohl Steffen wie auch mich heute wirklich am meisten überzeugen konnte und gute Chancen auf unseren Titel des „Best IFA 2013 TV“ hat, auch wenn die 4K-OLED’s hier ebenfalls noch ein Wörtchen mitzureden haben werden.