Die Chinesen kommen! TCL Electronics stellt seine neue 8K QLED TV-Serie X91 vor und präsentiert zum Auftakt deren 75 Zoll großes Flaggschiff zum Preis von 5999 Euro. „Die X91-Serie ist ein Ergebnis der kontinuierlichen Entwicklungen von TCL im Bereich der Quantum Dot Display-Technologie“ sagt TCL-Chef Kevin Wang, ohne auch nur im Entferntesten daran zu erinnern, dass es die Koreaner von Samsung waren, die auf diesem Gebiet Pionierarbeit leisteten.

Schwamm drüber. Kombiniert mit dem „selbst gemachten“ Full Array Local-Dimming-Verfahren soll der höchstauflösende Neuzugang mehr als eine Milliarde Farben und Schattierungen auf den Bildschirm zaubern und in Sachen Farbwiedergabe, Detailtreue und Tiefe neue Maßstäbe setzen.

Upscaling als Alternative

8K ist schön und gut – aber Filme und Videos, die in solch hoher Auflösung produziert werden, sind Mangelware und werden es – vorsichtig ausgedrückt – auch noch geraume Zeit bleiben. Deshalb preisen die Repräsentanten aus dem Land des Lächelns ihre prima 8K-Upscaling-Technologie, die selbst SD-Material auf 8K pimpen können soll. Full-HD und UHD natürlich sowieso.

HDR Premium 1000 soll mit einer Spitzenhelligkeit von 1000 Nits selbst in hellen Räumen mühelos Hochkontrast-Effekte reproduzieren. HLG, HDR10+ und Dolby Vision sind selbstverständlich auch an Bord.

Onkyo entwickelte Soundsystem

Was den guten Ton anbelangt, muss man sich auch nicht grämen: Onkyo hat extra ein Soundsystem ausgetüftelt, das Surround-Sound und sogar immersive Dolby Atmos-Klangkulissen liefert. Was gibt es noch? Android TV in der Version 9, Chromecast natürlich, die Google Assistant Sprachsteuerung, eine IMAX Enhanced-Zertifizierung und eine ausfahrbare Pop-Up-Kamera.

Übrigens: In diesem Jahr sahnte TCL EISA Awards für die Fernseher-Serie C81 und die Ray-Danz Soundbar ab. „Wir sind sehr stolz darauf, diese Auszeichnung bereits zum dritten Mal zu erhalten und dieses Jahr sogar doppelt für unsere Produkte belohnt zu werden“, kriegte sich Frédéric Langin, Vice President of Sales & Marketing bei TCL Europa fast nicht mehr ein.