Auch wenn der Markt für 4K-Gaming immer weiter voranschreitet, gibt es bisher kaum Standalone-Karten, die 4K-Gaming auf einem guten Niveau schaffen. Allen voran ist hier die Nvidia GeForce Titan X zu nennen, die mit rund 1.200 Euro als Preis aber auch kaum für Normalanwender erschwinglich ist.

Nvidia GeForce GTX 1080 Ti: Release soll zur CES 2017 erfolgen

Aus diesem Grund warten viele Interessenten auf die Nvidia GeForce GTX 1080 Ti, die nun schnell vorgestellt werden könnte als bisher gedacht. So wird derzeit davon berichtet, dass Nvidia den Release einer GeForce GTX 1080 Ti zur CES 2017 vornehmen möchte.

Diese findet vom 5. bis zum 8. Januar 2017 in Las Vegas statt – generell ist die CES eine sehr gute Bühne für Neuankündigungen. Technisch gesehen soll die GTX 1080 Ti folgende Eigenschaften mit sich bringen: 1.503 MHz GPU-Taktrate, 1.623 MHz Boost-Takt, 3328 Shader-Prozessoren, eine GP102-Basis, 10,8 Gflops/s, ein 16-nm-Fertigungsverfahren sowie 12 GB GDDR5-RAM.

Leistung in etwa auf Niveau der Titan X – 4K-Gaming möglich

Was die Leistung anbelangt, sollte sich die GTX 1080 Ti in etwa auf einem Niveau mit der Titan X einfinden, zumindest war dies bei der vorherigen Titan und der GTX 980 Ti der Fall. Da der Preis zwischen der GTX 1080 (rund 650 Euro) und der Titan X (rund 1.200 Euro) liegen dürfte, wäre die GTX 1080 Ti eine sehr gute Lösung für Spieler, die viel Leistung wollen, aber nicht bereit sind, den Preis für die Enthusiast-Karten zu zahlen.

[Quelle: Guru3D]