Noch immer hat sich der Markt für Grafikkarten nicht großartig entspannt, insbesondere die Preise liegen weit über dem, was vor Corona für vergleichbare Modelle üblich war. Dennoch sind neue GPU-Generationen immer auch für viele PC-Spieler interessant, im Falle der geleakten Nvidia GeForce RTX 4090 sogar umso mehr, handelt es sich bei dieser doch um das mögliche künftige Flaggschiff Nvidias.

Nvidia GeForce RTX 4090: Sattes Leistungsplus

Genauer gesagt wurden ein paar technische Details geleakt, für die zweierlei gilt: Erstens sind diese nur gerüchteweise zutreffend, also mit Vorsicht zu genießen, und zweitens lassen diese auf ein sattes Leistungsplus gegenüber dem Vorgänger, der GeForce RTX 3090, hoffen. Im Folgenden sind die technischen Details des Leaks aufgeführt:

Abseits der technischen Einzelheiten ist vor allem der Eintrag „performance target“ interessant, sagt dieser doch aus, dass die GeForce RTX 4090 die doppelte Leistung der RTX 3090 erreichen soll. Damit wäre die RTX 4090 wohl in der Lage, 4K-Gaming auch bei aktuellen Titeln mit konstanten 120 Bildern pro Sekunde zu erreichen, mithin ideal geeignet, das Spielerlebnis auf eine neue Stufe zu bringen.

8K-Gaming auf dem PC kommt in Reichweite

Auch 8K-Gaming auf dem PC könnte damit ein gutes Stück greifbarer werden als es noch aktuell der Fall ist. Auf den Markt kommen könnte die neue GPU-Generation Nvidias laut Leak im vierten Quartal des Jahres 2022, also passend zum Weihnachtsgeschäft. Wie sich die Preise für Grafikkarten bis dahin entwickelt haben, bleibt abzuwarten – ebenso die Verfügbarkeit der RTX 4090 zum Launch.

[Quelle: TweakTown]