Onkyo und Pioneer Corporation haben zwei neue AV-Receiver vorgestellt. Die Modelle TX-NR646 und TX-NR747 unterstützen die 3D-Surround-Formate Dolby Atmos und DTS:X. Zudem bieten sie eine Unterstützung für Ultra HD. An sich sind die beiden Geräte sehr ähnlich aufgebaut und bieten jeweils dieselben Anschlüsse. Preislich unterscheiden sie sich aber schon deutlicher.

Beide AV-Receiver sind für Ultra HD geeignet

Sowohl der TX-NR747 als auch der TX-NR646 ist mit acht HDMI-2.0a-Eingängen, zwei HDMI-Ausgängen und HDCP 2.2 ausgestattet. Alle Anschlüsse sind 4K/60Hz-kompatibel und damit für Ultra-HD-Blu-ray-Player geeignet. Zudem werden HDR (High Dynamic Range) und das Kinoformat 21:9 unterstützt. Aber auch 7.1.4-Kanäle sind kein Problem.

An sich sind die Geräte dazu gedacht, Einsteigern den Weg in den Bereich der AV-Receiver einfacher zu gestalten. Deshalb bietet Onkyo auch eine Quick-Setup-Funktion für beide Geräte. Unterscheiden tun sich die beiden Receiver bei der Watt-Anzahl pro Kanal. Der NR646 bietet 160 Watt und der NR747 175 Watt. Zudem ist der NR747 mit einem THX Select 2 Plus Zertifikat ausgestattet.

Preislich werden die beiden AV-Receiver für 629 Euro (TX-NR646) bzw. 929 Euro (TX-NR747) erscheinen.

[modernhifi]