Momentan ist mit 2.560 x 1.440 Pixel auf 5.1 Zoll, wie beim Galaxy S6, die Fahnenstange erreicht. Doch, dass es dabei nicht bleiben würde, sollte den meisten klar gewesen sein. Display-Hersteller Sharp hat ein neues 4K-Display für Smartphones entwickelt, welches eine Pixeldichte von 806 ppi vorzuweisen hat. Die Massenfertigung ist bereits für das kommende Jahr geplant.

4K-Display mit 3.840 x 2.160 Pixel und 5.5 Zoll

Angesichts der Spezifikationen eignet sich das Display bestens für Smartphones oder Phablets, wie das Galaxy Note. Vorgestellt hat Sharp die Neu-Entwicklung auf der China Information Technology Expo 2015 in Shenzhen. Die IGZO-Panels mit UHD-Auflösung sollen dann im kommenden Jahr vom Fließband kommen. Die Panels sind 121 x 68 mm groß.

Sharp hat einen Vergleich mit einem 4.7 Zoll großen Smartphone-Display gemacht, dessen Pixel dreimal 27 Mikrometer breit sind. Bei dem vom Sharp entwickelten 5.5 Zoll großen Display mit 4K-Auflösung ist jedes Pixel dann nur noch dreimal 10.5 Mikrometer breit – eine deutliche Verbesserung.

Ein Problem bleibt aber weiterhin bestehen: Aufgrund der geringen Größe des Smartphone-Displays, werden die Unterschiede in der Bildqualität zu einem FullHD-Display für das menschliche Auge kaum feststellbar sein.

[computerbase]