Gestern Abend war es soweit: Felix Baumgartner wagte den waghalsigen Stratos-Sprung aus knapp 39 Kilometern Höhe. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von mehr als 1300 km/h rauschte Baumgartner Richtung „kleine Erde“ und brach dabei 3 von 4 Sprung-Rekorden. Genau wie Millionen von anderen Zuschauern habe auch ich das Spektakel live verfolgt und war von seiner Leistung, dem atemberaubendem Sprung und seinem Mut mehr als begeistert. Respekt Felix!

Doch ohne die Kameras, die den Stratosphären-Sprung verfolgten, hätten wir das Event des Jahres gar nicht sehen können. Eine der vielen Kameras, die das Geschehen glasklar in Ultra-HD aufgenommen haben, war eine 4K-Kamera aus Deutschland. Invidis.de hat eine 4K-Kamera identifiziert und den Hersteller in Hessen ausfindig gemacht.