Erst vor kurzem haben wir über den größten 4K-Fernseher der Welt mit 54 Meter großer Diagonale berichtet, nun gibt es einen weiteren Bericht über einen 4K-Fernseher, der „nur“ eine Diagonale von 9,39 Metern bzw. 370 Zoll bietet. Bei diesem Ultra-HD-Fernseher handelt es sich um den Titan Zeus, der als Antwort auf einen 4K-Fernseher von Panasonic verstanden wird, der mit einer Diagonale von 152 Zoll erst kürzlich veröffentlicht wurde.

Titan Zeus: 370-Zoll-UHD-TV kostet 1,6 Mio. USD

Im Gegensatz zum Modell aus dem Hause Panasonic hat der Titan Zeus aber eine Eigenschaft, die diesen nur für wenige Kunden weltweit in Frage kommen lässt: der 370 Zoll große 4K-Fernseher schlägt mit rund 1,6 Millionen US-Dollar zu Buche und ist damit teurer als das Haus, in dem dieser aufgestellt werden kann. Wer aber 1,6 Millionen US-Dollar für einen Fernseher ausgeben kann, wird sich sicherlich auch ein Haus für ein paar Millionen US-Dollar leisten können.

In puncto Bildqualität lässt sich keine Aussage treffen, eine Auflösung von 3840×2160 Pixeln auf fast 10 Meter Diagonale verteilt sind aber im Prinzip keine Garantie für eine hohe Qualität. Allerdings lässt sich auch nicht ausschließen, dass der Titan Zeus eine hohe Bildqualität bieten kann.

Abgesehen vom Titan Zeus hat der TV-Hersteller noch ein weiteres großes Modell parat, das während der Fußball-WM 2014 in Brasilien im französischen Cannes zu sehen sein wird. Eine Vorschau auf diesen 4K-Fernseher könnt Ihr Euch im Folgenden anschauen:

Curb Cannes Unbranded Version 2 140407 from CURB Films on Vimeo.

[via engadget.com]