Nachdem UFC (Ultimate Fighting Championship) eine Zeit lang auch in Deutschland zu sehen war, nahmen die ARD und ZDF die Sportart aufgrund des hohen Gewaltpotentials wieder aus dem Programm. In den USA und Kanada werden sich an diesem Wochenende nun erstmals UFC-Fans auf einen Fight in 4K Ultra HD mit 60p freuen können. Das Event kann aber nur über die UFC 200 App auf Sony Bravia 4K TV aus den Modelljahren 2015 und 2016 übertragen werden.

Cormier und Jones 2 fighten in 4K

Das Sport-Events in 4K besonders schön aussehen, konnten sich Tennis-, sowie Fußball Fans bereits zu Gemüte führen. Dieses Mal sind es die UFC Fans, die den Kampf Cormier gegen Jones 2 am 09. Juli 2016 über die UFC App 200 in 4K schauen können. Für den Stream ist die Firma NewLion verantwortlich. Bei dem Fight handelt es sich um den ersten seiner Art in Ultra HD Auflösung. Für eine stabile Übertragung sollte mindestens eine Internetverbindung mit 20 Mbit/s vorliegen. Günstig ist das Ganze dabei auch nicht, denn es müssen 59,95 US-Dollar hingeblättert werden.

Nick Col­sey, Vice Pre­si­dent of Busi­ness Deve­lop­ment, Sony Elec­tro­nics: „Live-Sport­events in 4K sind eine Kil­ler-Anwen­dung. Neu­Lion ist füh­rend in der Bereit­stel­lung von Live 4KÜber­tra­gun­gen und wir sind auf­ge­regt Neu­Li­ons 4K Strea­m­ing-Tech­no­lo­gie auf unse­ren Sony4K HDR Ultra HD Fern­se­her inte­grie­ren zu kön­nen um unse­ren Kun­den das beste 4K Erleb­nis zu bie­ten. Der welt­weit erste 4K Over-the-Top UFC Pay-per-View Event ist auf Sonys 4K HDRUltra HD Fern­se­her in den USA und Kanada ver­füg­bar.“

Wer in Deutschland lebt, wird den Kampf nur über Umwege sehen können. So müsste man sich über einen Proxy- bzw. VPN-Server auf einem US-Englisch getaggten Sony TV beim Stream anmelden. Ob das aber so überhaupt funktioniert, ist auch unklar. Weitere Infos unter ufc.tv/4k.